NieR Automata: Yoko Taro äußert sich zu Fortsetzungen und neuer IP

Alexander Gehlsdorf

Bisher wurde NieR Automata nur durch einen DLC mit dem absurden namen 3c3c1d119440927 fortgesetzt. Game Director Yoko Taro gab jetzt allerdings neue Einblicke in seine Zukunftspläne der Überraschungs-Hits.

Nier Automata - 3c3c1d119440927 - DLC Launch Trailer.
Auf einem Panel der Pax East gab Yoko Taro, Game Director von NieR Automata, neue Einblicke in seine Zukunftspläne. Auf die Frage, ob neue NieR-Spiele geplant seien, antwortete er:

Ich glaube fest, dass es uns möglich sein wird, eine weitere Tür in das NieR-Universum zu öffnen. Ich weiß nicht, wie lange genau es dauern wird aber ihr könnt euch schon darauf freuen.

Er fügte hinzu, dass er kein Freund von direkten Fortsetzungen sei. Wahrscheinlich ist es also, dass ein neuer NieR-Teil zwar im selben Universum spielt, aber in keinem direkten Bezug zu NieR Automata und dessen Vorgänger NieR steht. Beide Spiele beschäftigten sich unter anderem mit der ethischen Frage nach dem Bösen, eine Thema, das potentiell also auch im dritten Tel aufgegriffen werden könnte.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Spiele, in denen du in Wahrheit der Bösewicht bist

Allerdings sind neue NieR-Spiele nicht das einzige, was Yoko Taro derzeit durch den Kopf geht. So bestätigte er gegenüber Dualshockers, dass er auch darüber nachdenkt, eine ganz neue IP zu entwickeln. Wobei es sich dabei genau handelt, verriet der Japaner jedoch nicht.

Solltest du Lust haben, noch tiefer in das NieR-Universum abzutauchen, kannst du dich schon jetzt auf Oktober 2018 freuen. Dann erscheinen die beiden offiziellen Romane zu NieR Automata, die bereits seit 2017 auf japanisch erhältlich sind, auch als Übersetzungen im Westen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung