No Man's Sky: Der Weltraum wird erst im August erkundet

Marvin Fuhrmann 12

Jetzt ist es offiziell: No Man’s Sky erscheint nicht mehr, wie geplant, im Juni. Stattdessen wird das ambitionierte Projekt erst Anfang August erscheinen. Den Grund für die Verschiebung erfahrt ihr natürlich in unserer News.

No Mans Sky - Ive Seen Things - Trailer.

Vor wenigen Tagen geisterte im Netz das Gerücht herum, dass No Man’s Sky nicht mehr im Juni erscheinen würde. Demnach hätten die Entwickler zwar erste Poster an Gamestop herausgeschickt, aber zeitgleich darum gebeten, dass das Releasedatum auf dem Plakat mit einem Coming Soon-Sticker überklebt wird. Die Befürchtung der Fans hat sich nun bewahrheitet.

No Man's Sky vorbestellen *

Sony hat nun offiziell bekanntgegeben, dass No Man’s Sky eine Verschiebung durchmacht. Zum Glück wird das Projekt nicht gleich mehrere Monate verschoben. Statt im Juni zu erscheinen, wird No Man’s Sky nun voraussichtlich am 9. August 2016  veröffentlicht. Grund dafür ist, wie so oft, der fehlende Feinschliff gegen Ende des Projektes. Director Sean Murray verriet:

Während wir uns der finalen Deadline genähert haben, haben wir realisiert, dass wir etwas mehr Feinschliff brauchen, um unsere eigenen Standards zu erfüllen. Ich habe die schwierige Entscheidung getroffen, dass Spiel für ein paar Wochen zu verschieben. So können wir etwas ganz besonderes abliefern. 

 

So schweißte ein Unglück die Entwickler zusammen

Natürlich werden nun einige Fans enttäuscht sein, die sich schon jetzt auf No Man’s Sky freuen. Aber immerhin handelt es sich nur um ein paar Wochen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es News zur Veröffentlichung von No Man’s Sky gibt.

Quelle: Kotaku

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link