No Man’s Sky ist eines der am schlechtesten bewerteten Spiele auf Steam

Lukas Flad 14

Es sieht nicht gut aus für No Man’s Sky. Nach stark zurückgehenden Nutzerzahlen auf dem PC und Problemen mit einer britischen Behörde, sorgen nun auch die Rezensionen auf Steam für Gesprächsstoff.

No Man's Sky – Launch Trailer PS4.

Die Geschichte von No Man’s Sky dürfte mittlerweile so ziemlich jedem Spieler bekannt sein. Neben wütenden Kunden hat das Entwicklerstudio Hello Games mittlerweile auch mit einer britischen Behörde Schwierigkeiten, die gegen das Unternehmen wegen irreführender Werbung ermittelt. Nachdem das einstig heiß erwartete Weltraumspiel seit dem Release eher für negative Meldungen sorgte, wird dieser Trend nun fortgesetzt.

Neben der Tatsache, dass das Spiel in der Vergangenheit bereits eine der am schärfsten zurückgehenden Nutzerzahlen auf Steam hatte, folgt nun eine weitere Meldung, die den Entwickler nicht freuen dürfte. Wie vom Reddit-Nutzer ISpeakMyPointOfView jetzt nämlich angemerkt wurde, sind die Rezensionen für No Man’s Sky größtenteils eher kritisch. So wurde das Spiel von lediglich 32 Prozent aller Spieler positiv bewertet. Bei den Bewertungen der letzten dreißig Tage sieht es sogar noch düsterer aus: Mit gerade einmal elf Prozent an positiven Bewertungen ist das Spiel mit dem Status „Äußerst negativ“ abgestraft. Das macht No Man’s Sky zu einem der am schlechtesten bewerteten Spiele auf Steam.

Im Thread auf Reddit kann man deutlich sehen, dass viele Spieler enttäuscht und wütend auf das Entwicklerstudio sind. Dass Hello Games sich nun schon seit einiger Zeit nicht zu den Vorwürfen geäußert hat, begünstigt den Frust der Kunden nur noch mehr. Unser Redakteur Martin hat sich übrigens mit dem Hass gegenüber dem Spiel beschäftigt und ist zu dem Schluss gekommen, dass das Bashing gegen das Spiel nur von den eigenen Fehlern ablenkt.

No Man's Sky
Entwickler: Hello Games
Preis: 54,99 €

Quelle: VG24/7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung