No Man's Sky: Langes Gameplay-Video zeigt Inventar, NPCs und Trading

Kristin Knillmann 3

Endlich NOCH mehr Details zu No Man’s Sky! Das heiß erwartete Space-Adventure-Survival-MMO-Ding für die PS4 erscheint im Juni, heute gibt es bei IGN First (und in dieser News) ganze 21 Minuten pures Gameplay-Material im Video.

Wisst ihr noch, als ich darüber geschrieben habe, dass ich skeptisch bin, ob No Man’s Sky gut werden wird, weil man ganz schön lange überhaupt nicht wusste, welchen Inhalt das Spiel transportieren will und welches Gameplay es bereit hält?

Diese Meinung könnte sich mit Gameplay-Video von IGN First jetzt ändern. Die Seite stellte kürzlich ein Video online, in dem Entwickler Sean Murray ganze 21 Minuten durch das Spiel führt. Darin sehen wir erstmals Figuren und NPCs, die wir treffen können, und erhalten einen Eindruck, was passiert, wenn wir einen der neuen Planeten entdecken.

Warum ich denke, dass No Man's Sky seinem Hype gerecht wird

Bildschirmfoto 2016-04-12 um 15.09.13

Dort können wir beispielsweise Löcher in Hügel schlagen, um darin ein vorhandenes Höhlensystem zu entdecken. Oder aber wir scannen Tiere und unbekannte Rassen, die wir anschließend benennen dürfen. Sean Murray verspricht, dass wir im Spiel unseren persönlichen Stempel hinterlassen können, den alle Spieler sehen.

Dank dieses Videos wirkt No Man’s Sky, als würde es nicht nur haufenweise Content versprechen, sondern auch tatsächlich beinhalten. Mehr, als ich aufgrund der Unsicherheit und Größe des verantwortlichen Studios erwartet hätte. Endlich herauszufinden, was wirklich alles drin steckt, wird definitiv eine der spannendsten Sachen im kommenden Juni.

No Man’s Sky erscheint am 22. Juni 2016 für PlayStation 4 und PC.

No Man's Sky auf Amazon vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung