No Man's Sky: Wie viele Probleme gab es bei der Entwicklung?

Marvin Fuhrmann 5

Die Entwicklung von No Man’s Sky hatte offenbar mit einigen Stolpersteinen zu kämpfen. Das lässt sich zumindest durch die lange Zeit zwischen Ankündigung und ersten Gameplay-Szenen vermuten. Nun wird diesem Gerücht wieder etwas mehr Feuer gemacht.

No Man's Sky: Wie viele Probleme gab es bei der Entwicklung?

Für No Man’s Sky gibt es endlich ein Release-Datum. Dieses wurde auf der Paris Games Week bekanntgegeben. Im Juni 2016 soll der Indie-Titel erscheinen. Zwischen Ankündigung und Veröffentlichung liegen also satte drei Jahre. Während der Arbeit an dem Spiel soll es zu erheblichen Problemen gekommen sein.

No Man's Sky auf Amazon vorbestellen *

In einem Podcast gibt die englische Redakteurin Laura Kate Dale von Destructoid diesen Gerüchten nun noch mehr Nährboden. Laut ihren Quellen ist so einiges bei der Entwicklung von No Man’s Sky anders als geplant abgelaufen. So soll die E3-Demo des Indie-Titels beispielsweise auf einer PC-Version beruht haben, während die Entwickler einen PS4-Controller für die Demonstration benutzten.

Grund dafür war offenbar, dass die Konsolenvariante alles andere als flüssig lief. Offenbar gab es Probleme, das Spiel für PS4 zu optimieren. Aber auch die PC-Version hat einige Stunden Arbeit gefressen. Um das Spiel in einer vorzeigbaren Fassung zum Laufen zu bringen, mussten sie angeblich zahlreiche Probleme aus dem Weg räumen.

Natürlich ist das nichts Ungewöhnliches für eine Videospielproduktion. Schaut man sich jedoch den großen Zeitraum zwischen Ankündigung und Veröffentlichung an, könnten die Probleme bei No Man’s Sky deutlich gravierender gewesen sein. Laut Dales Quellen sollte der Titel auch schon auf einem Event in Großbritannien gezeigt werden. Das Ganze wurde dann abgeblasen, da es zu viele technische Probleme gab.

Probleme hin oder her: Nun haben es die Entwickler scheinbar geschafft, die gröbsten Fehler auszuräumen. Nun haben sie noch einige Monate Zeit, um am Feinschliff von No Man’s Sky zu feilen. Dann könnt ihr endlich die unendlichen Weiten der zahlreichen Galaxien und Planeten des Indie-Spiels erkunden.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
No Man's Sky früher und heute: Eine Reise durch die Zeit.

Der Trailer zu No Man’s Sky! Jetzt anschauen:

No Mans Sky PGW Trailer (inkl. Release-Termin).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung