No Man's Sky: PS4-Verkaufszahlen der ersten Woche enthüllt

Marvin Fuhrmann 8

Die Verkaufszahlen von No Man’s Sky aus der ersten Woche nach dem Launch sind veröffentlicht worden. Demnach hat sich der Titel allein auf der PS4 innerhalb der kurzen Zeit mehr als 1,17 Millionen Mal verkauft. Und das besonders gut in Europa.

No Man's Sky - 30 Minuten Gameplay.

No Man’s Sky hat viele Höhen und Tiefen in der kurzen Zeit seines Daseins durchgemacht. Zunächst wurde die Entwicklung durch viele Probleme und Verschiebungen geplagt. Dann kam der große Hype um das Spiel und die entsprechende Euphorie bei den Fans. Diese ebbte aber schnell ab, nachdem No Man’s Sky auf den Markt kam und sich viele Spieler zu viel versprochen hatten.

Die Rückgabeschlacht von No Man's Sky

Doch offenbar hat No Man’s Sky in der ersten Woche nach dem Release noch gut bei den Spielern eingeschlagen. Etwa 1,17 Millionen Exemplare wurden innerhalb der kurzen Zeit verkauft. Und das allein auf der PS4. Die PC-Version startete wenige Tage später und gehörte zu den stärksten Steam-Starts des Jahres.

Allein in Europa wurden circa 500.000 Einheiten von No Man’s Sky verkauft. In Deutschland allein 83.000 für die PS4. Dennoch wurde danach die große Rückgabeschlacht von vielen Spielern gestartet, die trotz langer Spielzeit ihr Geld zurückforderten. Mittlerweile haben Sony und Valve auf ihren Plattformen dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben. Und dennoch bleibt die Frage, ob sich No Man’s Sky am Ende behaupten kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung