Warum Spiele wie No Man's Sky zum Launch unfertig sein dürfen (Kommentar)

Martin Eiser 23

Inzwischen kommt kaum noch ein Spiel ohne einen Patch aus. Selbst zum Launch steht oft schon das erste Update bereit. Das ist aber keinesfalls nur negativ zu sehen, denn die zunehmende Digitalisierung hat uns auch ganz neue Möglichkeiten eröffnet und kann Spielen wie No Man’s Sky helfen, zu Meisterwerken zu werden.

Warum Spiele wie No Man's Sky zum Launch unfertig sein dürfen (Kommentar)

Es gibt heute kaum einen großen Titel, der auf den Markt kommt und für den nicht auch gleich zum Launch ein Update bereitsteht. Der sogenannte Day-One-Patch schaltet meist weitere Features frei oder behebt schwere Fehler. Und auch danach gibt es, fast schon obligatorisch, für die meisten Spiele in regelmäßigen Abständen weitere Updates. Das hat sich vor allem auf Konsolen eingeschliffen – und ist nicht immer gern gesehen. Wahrscheinlich hatte jeder von uns schon einmal das ungute Gefühl, dass wir inzwischen nur noch unfertige Spiele vorgesetzt bekommen, die dann im Laufe der nächsten Monate erst vervollständigt werden.

Auf der PlayStation 4 mussten wir bereits zum Launch viel Geduld mitbringen. Killzone: Shadow Fall bekam zum Start ein überraschend umfangreiches Update, das stolze 7,5 Gigabyte groß war. Für die erste Aktualisierung von Overwatch mussten von uns gar mehr als zehn Gigabyte heruntergeladen werden. Den bisher größten Day-One-Patch gab es aber für The Elder Scrolls Online, ebenfalls auf der PS4: Der Download war stattliche 15 Gigabyte groß, weil damals gleich drei Updates zusammengefasst wurden. Wer keine schnelle Leitung hat, für den ist das jedes Mal ein Ärgernis – vor allem wenn der Patch Pflicht ist, weil das Spiel sonst durch Fehler kaum spielbar ist. Doch nur weil die Entwicklung von Spielen heute anders verläuft, ist diese Veränderungen nicht gleich etwas Schlechtes.

Lohnt sich No Man's Sky?

 

Bilderstrecke starten
18 Bilder
No Man's Sky früher und heute: Eine Reise durch die Zeit.

Der Zeitfaktor

Rami Ismail hat sich ausführlichen mit dem Thema in einem Blog-Beitrag beschäftigt. Er ist einer der Gründer von Vlambeer, einem Indie-Entwickler der zuletzt Luftrausers und Nuclear Throne veröffentlicht hat. Ismail führt vor allem organisatorische Gründe an, die durch den Zertifizierungsprozess auf Konsolen entstehen. Wer möchte, dass sein Spiel pünktlich erscheint, muss bereits weit vor dem geplanten Termin eine Version einreichen. Dazu sollte ein Puffer für eventuelle Probleme mit dem Spiel oder dem komplizierten Prozess eingeplant werden. Für ein Spiel, das auch auf Disc herauskommt, wird der noch einmal größer. Bis zu drei Monate vor dem eigentlichen Release werden Spiele heute zur Prüfung angemeldet.

Diesen gewaltigen Zeitraum bis zu Veröffentlichung dann nicht zu nutzen, um das Spiel noch zu verbessern, wäre ein Frevel. Während eine lauffähige Version für einen pünktlichen Launch gesichert ist, kann das Team in Ruhe an der Behebung kleinerer Fehler und eine Verbesserung der Erfahrung arbeiten. Die Alternative wäre schließlich, dass wir länger auf die Veröffentlichung warten müssen, obwohl ein Spiel im Grunde schon fertig ist. Und auch nicht jeder Entwickler kann sich so etwas leisten. Mit jedem Monat, in dem ein Spiel nicht verkauft werden kann, häufen sich nur weitere Kosten, die sich kaum einer leisten kann. Wir Spieler, aber auch die Entwickler haben also ein Interesse an einer raschen Veröffentlichung. Der Day-One-Patch hilft dabei.

GIGA: Minecraft Best Plays - Woche 1.

Die Erweiterung immer neuer Welten

Natürlich setzt das voraus, dass ein Entwickler auch wirklich eine funktionierende Version am Start hat und die zusätzliche Zeit für weitere Features und die Behebung kleinerer Fehler nutzt. Im Fall von No Man’s Sky ändert der erste Patch ziemlich viel. Tatsächlich hatte Entwickler Hello Games frühen Käufern sogar davon abgeraten, das Spiel zu starten, bevor der Patch verfügbar ist. Aber dieses Spiel ist ohnehin so angelegt, dass es sich auch in den kommenden Monaten noch massiv verändern wird. Über viele kostenlose Updates will das Team die Erfahrung erweitern und somit verbessern. In welche Richtung es für die Weltraum-Simulation geht, werden auch die Nutzer entscheiden. Ein Spiel wie No Man’s Sky kann also nie fertig werden, ohne nicht zuvor veröffentlicht worden zu sein.

Das Prinzip wurde bereits erfolgreich getestet: Unter anderem Minecraft wurde auf diese Weise zu dem Hit, der sich weltweit mehr als 100 Millionen Mal verkauft hat. Denken wir an GTA Online, das zum Launch von Grand Theft Auto V noch gar nicht funktioniert hat. Dank vieler Updates hat die Multiplayer-Komponente auch einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Spiels beigetragen. Sogar Nintendo hat das inzwischen gelernt und Splatoon profitierte ebenfalls von den regelmäßigen Updates. Dazu kommen die ganzen Online-Rollenspiele, die sich genauso mit der Community entwickeln. Es ist gut, dass Spiele heute nicht mehr zum Launch fertig sein müssen. Der Entwicklungsprozess ist nicht mehr so statisch auf einen Termin fixiert, sondern kann flexibel auf unsere Wünsche und Anregungen reagieren. Das ist auch etwas Positives.

GTA Online: Heists-Trailer.

Schwarze Schafe

Doch natürlich gibt es nicht nur positive Beispiele: Die meisten unter euch dürften sich noch an die Probleme mit Assassin’s Creed erinnern. Schon bei Assassin’s Creed III gab es einige entscheidende Fehler, die erst mit dem ersten Patch behoben wurden. Ich habe meiner Schwester damals das Spiel geschenkt und ihr zu dem Update geraten, bevor sie mit dem Spielen anfängt – leider aber hatte sie damals in ihrer Wohnung gar kein Internet, weil ihr persönlich das mobile Internet auf dem Handy für alle wichtigen Zwecke reichte. Für einen Download mit einer Größe von einem Gigabyte aber war das eher lästig. Sie hat das Spiel damals glücklicherweise auch ohne Patch beendet und es gab nur einen schwerwiegenden Fehler, bei dem sie eine unwichtige Nebenmission nicht beenden konnte. Andere hatte mehr Probleme, die erst mit dem zweiten oder dritten Patch behoben wurden.

Nun gehört ein Assassin’s Creed mit seiner riesigen, offenen Welt zu der Art von Spielen, die ohnehin sehr anfällig für Fehler sind. Oft sind es nur Kleinigkeiten, wie ein paar Probleme mit der Darstellung in bestimmten Situationen, manche Fehler führen zum Absturz. Nur selten sind es aber wirklich große Probleme, die ein Spiel unspielbar machen, davon blieb auch Assassin’s Creed III verschont. Trotzdem ist es ärgerlich, dass der Termindruck für Ubisoft offenbar Vorrang hatte. Wenn deutlich wird, dass ein Patch nicht der weiteren Verbesserung dient, sondern um überhaupt erst einmal auf ein annehmbares Niveau zu kommen, läuft etwas falsch. Durch solche Beispiele können wir misstrauisch gegenüber jedem Patch werden.

Fazit

Es ist etwas ganz Wunderbares, dass Spiele nach der Veröffentlichung mit neuen Features ausgestattet und verbessert werden können. Dadurch ist es Entwicklern möglich, besser auf die Wünsche der Community einzugehen. Vor allem aber können auf diese Weise Projekte gestemmt werden, die sonst viel zu groß wären. Fast vier Jahre dürfte Hello Games nun an No Man’s Sky gearbeitet haben. Abgesehen davon, dass gar nicht klar ist, wie das Ende der Entwicklung für ein solches Spiel aussehen könnte, ist das bereits eine sehr lange Zeit. Wer würde denn jetzt ernsthaft noch zwei Jahre länger warten wollen, nur um etwas zu bekommen, was noch „fertiger“ ist? Wir sollten also den Patch nicht grundsätzlich verteufeln, sondern auch die positiven Effekte sehen.

Zudem können wir davon ausgehen, dass in Zukunft noch mehr Spiele erscheinen, die keine abgeschlossene Erfahrung bieten, sondern sich entwickeln. Vor allem kleinen Entwicklern wird so ermöglicht, auch an einem großen Projekt zu arbeiten. Und je vernetzter unsere Welt wird, desto mehr Möglichkeiten wird es geben, die zu ganz neuen Konzepten führen. Und wie No Man’s Sky in einem Jahr aussieht, wird wahrscheinlich auch das Team von Hello Games noch nicht wissen. Zumindest aber geht an den Start, was für den Moment als fertig bezeichnet werden kann – und wir sollten uns freuen, dass die Zukunft spannend bleibt.

No Man's Sky jetzt auf Amazon bestellen *

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mario Kart Tour: Fahrer mit Schleife, Kopfbedeckung und Panzer

    Mario Kart Tour: Fahrer mit Schleife, Kopfbedeckung und Panzer

    Gleich drei verschiedene Missionen in der Tokyo-Tour von Mario Kart Tour verlangen von euch den Einsatz von drei verschiedenen Charakteren. So sollt ihr einen Fahrer mit Schleife, mit Kopfbedeckung und mit Panzer einsetzen. Wir sagen euch, welche Charaktere ihr hier verwenden könnt.
    Christopher Bahner
  • PS4, Epic und Kostenlos: Angebote der Woche – Es ist Halloween!

    PS4, Epic und Kostenlos: Angebote der Woche – Es ist Halloween!

    Was wäre, wenn ich euch sagen würde, dass ihr fast jedes Spiel aus eurer Kindheit jetzt sofort und ohne Kosten anwerfen könnt? Herzlich willkommen in den Archiven des Internets – eine der größten Spielebibliotheken für Retro-Spiele! Außerdem dabei: Gruuuuhuselige Spiele in den Halloween-Sales.
    Marina Hänsel 4
* Werbung