No Man's Sky: Wächter und Sentinel - So vermeidet ihr ein hohes Fahndungslevel

Christoph Hagen

Als fleißige und gelegentlich übereifrige Entdecker in No Man’s Sky kann es von Zeit zu Zeit passieren, dass die Sentinel und Wächter Jagd auf euch machen. Diese Weltraumpolizei kann euch den interstellaren Alltag schon ganz schön vermiesen. Wie deren Fahndungslevel funktioniert und worauf ihr zu achten habt, zeigen wir euch auf dieser Seite.

No Man's Sky: Wächter und Sentinel - So vermeidet ihr ein hohes Fahndungslevel

Solltet ihr zu stark in die Natur eines Planeten eingreifen, während ein Sentinel in der Nähe ist, wird er meist direkt mit Blasterfeuer reagieren. Nicht nur das diese kleinen Wächterdrohnen euch ziemlich oft auf die Finger schauen, sie sind auch in der Lage sich selbst zu vervielfältigen. Zum Glück haben sie allerdings nicht jeden einzelnen Planeten im Blick, weshalb ihr während eurer Erkundungen auch auf Planeten treffen könnt, welche eurem Durst nach mehr Ressourcen schutzlos ausgeliefert sind.

Für weitere Infos zu No Man’s Sky lest auch unseren Guide zu den Raumschiffen oder die Einsteiger-Tipps für das Survival Spiel.

Lohnt sich No Man's Sky?

Holt euch jetzt No Man's Sky *

Bilderstrecke starten
14 Bilder
No Man's Sky: Die beeindruckendsten Basen und Architekturen – mit und ohne Mods.

No Man’s Sky: Sentinels und deren Fahndungslevel

Versucht ihr eine ansässige Lebensform zu verletzen oder baut ihr zu viel Mineralien auf einem Planeten ab, wird die Weltraumpolizei in Form von Sentinels nicht sehr begeistert davon sein. Im Gegenteil - sie werden euch angreifen. In diesem Fall könnt ihr sie natürlich zerstören und dies ist nicht die schlimmste Konsequenz. Ein toter Sentinel kann euch wertvolle Beute bescheren. Solange euer Fahndungslevel nicht zu hoch steigt, könnt ihr ein paar wertvolle Vorteile von besiegten Sentinels ergattern.

Lohnt sich No Man's Sky?

Die Taten steigern euren Fahndungslevel

Steigt euer Fahndungslevel zu hoch, wird das Militär gerufen und wirft euch größere Herausforderungen entgegen. Bereits nach ein paar Auseinandersetzungen mit den Sentinel werden als nächste Stufe die Wächter gerufen, welche schon etwas mehr aushalten. Die Sentinels und Wächter in No Man’s Sky werden durch folgende Aktionen aufgebracht:

  • Keine Sentinels angreifen!
  • Eliminierung der Fauna eines Planeten.
  • Handelskonvois überfallen oder Handelsschiffe attackieren.
  • Andere Raumschiffe angreifen.
  • Zu starker Abbau von Mineralien und Ressourcen auf einem Planeten.
  • Raubbau an Steinbrüchen und Fabriken betreiben.

dino

Solltet ihr von wilden „Tieren“ angegriffen werden ist es das Beste, wenn ihr flüchtet oder die Lebewesen erschreckt. Rennen sie davon, müsst ihr nicht auf sie schießen und verringert so die Gefahr von Sentinels verfolgt zu werden.

Raubbau trotz Sentinels

Da die kleinen Drohnen manche der Planeten unter ihrer Kontrolle haben, ist es nicht leicht dort gut und viel Abbau zu betreiben. Ihr könnt die aber dennoch erreichen. Von Zeit zu Zeit werdet ihr im All auf Handelskonvois treffen, welche von Weltraumpiraten attackiert werden. Bei einer solchen Begegnung habt ihr die Wahl, ob ihr eingreifen wollt oder nichts tun möchtet. Wenn ihr die Händler rettet, geraten sie und die Sentinels in eine gewisse „Loyalität“, wodurch ihr Minen und Abbau auf den von den Sentinels kontrollierten Planeten kontrollieren könnt.

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung