One Piece – World Seeker: Release offiziell auf 2019 verschoben

André Linken

Das Action-Adventure One Piece: World Seeker wurde nun offiziell auf nächstes Jahr verschoben. Bandai Namco nimmt sich Zeit um den Erwartungen gerecht zu werden.

One Piece - World Seeker: 2nd Trailer.
Update vom 11. September 2018 17:07 Uhr : Bandai Namco hat nun offiziell bekannt gegeben, dass World Seeker erst 2019 veröffentlicht wird. Koji Nakajima, Chefproduzent bei Bandai Namco Entertainment Inc., nennt World Seeker das „ehrgeizigste One Piece-Spiel aller Zeiten.“ Aus diesem Grund hat man sich dazu entschieden, den Release-Termin auf 2019 zu verschieben, um den Fans das bestmögliche Spiel zu liefern. One Piece: World Seeker wird für die PS4, Xbox One und auf Steam erhältlich sein, das ganze dann zur 20-jähirgen Jubiläumsfeier des One-Piece Big Projects.

Originale Meldung vom 7. September 2018 15:49 Uhr

Ursprüngliche Planungen des Publishers Bandai Namco hatten vorgesehen, dass One Piece: World Seeker noch im Verlauf dieses Jahres auf den Markt kommen sollte. Zwar gab es bisher noch keinen konkreten Release-Termin, doch 2018 war fest im Visier aller Beteiligten. Das hat sich mittlerweile wohl geändert.

Denn wie in der japanischen Ausgabe #90 von One Piece (via Gematsu) zu lesen ist, wurde der Release allem Anschein nach verschoben. Dort ist das Action-Adventure nämlich plötzlich mit der Angabe „2019“ aufgeführt – allerdings ohne weitere Begründung.

Bandai Namco hat sich bisher jedenfalls noch nicht offiziell zu dem Thema geäußert, sodass es auch lediglich ein Tippfehler sein könnte. Trotzdem ist es durchaus denkbar, dass die Entwickler noch etwas mehr Zeit benötigen, um ihre Arbeiten an One Piece: World Seeker abzuschließen.

Das sind alle Spiele von One Piece in der Übersicht.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
GUM GUM! Alle One Piece-Spiele, die sich bislang nach Deutschland geschwungen haben.

Fan-Theorie offenbart Geheimnis aus One Piece

In One Piece: World Seeker begibst du dich erneut mit Ruffy, Zorro und Co auf eine Reise in unbekannte Wasser. Dieses Mal führt der Weg der Piratencrew auf dem Weg zum One Piece auf eine mysteriöse Insel der neuen Welt. Ehemals als „Jail Island“ bekannt, wurde sie dank ihrer reichen Erze und Mineralien irgendwann zu „Jewel Island“ umbenannt.

Denkst du, One Piece: World Seeker wurde tatsächlich verschoben oder hast du noch die Hoffnung, dass es sich nur um einen Vertipper handelt? Schreib uns deine Vermutung in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung