Outlast 2 bekommt PS4-Pro-Support

Marvin Fuhrmann

Es ist bereits bekannt, dass Outlast 2 zum Launch keinen Support für die PS VR anbieten wird. Allerdings haben die Entwickler nun bestätigt, dass das Spiel von der Power der PS4 Pro profitieren wird. Zudem gaben sie einen ersten Ausblick auf die grafischen Unterschiede zwischen den Versionen.

Outlast 2: Teaser.

Outlast 2 erscheint im kommenden Jahr und wird sicherlich für einige Schocker sorgen. Der erste Schreck kam aber in dieser Woche schon für VR-Fans. Die Entwickler wollen zum Launch des Spiels noch nicht auf den VR-Zug aufspringen. Wird das Spiel ein Erfolg, könne man immer noch über eine solche Version nachdenken, heißt es. Doch immerhin gibt es nun einen Lichtblick für PS4-Fans.

Die Demo von Outlast 2 sorgt für einen Schreck

Denn die PS4 Pro, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, wird eine spezielle Version von Outlast 2 bekommen. Das haben die Entwickler in einem Interview bestätigt und gleich einige Unterschiede zwischen den Versionen aufgezeigt.

Ja, es wird eine PS4-Pro-Version von Outlast 2 geben. Sie wird eine höhere Schattenqualität, höhere Texturfilterung sowie detaillierte Umgebungen haben. Das ist bislang alles. Aber wir arbeiten noch an einigen Verbesserungen.

Outlast 2 auf 2017 verschoben!

Ob das Update für die PS4-Pro-Version von Outlast 2 etwas mit der Verschiebung des Spiels zu tun hatte, steht allerdings nicht fest. Genauso wenig, wie ein genauer Release-Termin. Aktuell ist Outlast 2 für das erste Quartal im kommenden Jahr angedacht. Zumindest, wenn der Entwicklung bis dahin nichts mehr im Wege steht.

Quelle: Playstation Lifestyle

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung