Overkill's The Walking Dead: Shooter wird weit nach hinten verschoben

Marvin Fuhrmann 1

Vor knapp drei Jahren wurde ein weiteres Spiel im beliebten Zombie-Universum „The Walking Dead“ angekündigt. Overkill’s The Walking Dead sollte vor allem Fans der Vorlage und Shooter-Spielern einen enormen Spaß im Stile der PayDay-Reihe bieten. Doch dies wird nun noch eine ganze Weile dauern.

Overkills The Walking Dead Trailer.

Wie die Macher von Overkill’s The Walking Dead angekündigt haben, wird ihr Werk nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Eigentlich sollte der Koop-Shooter Ende 2017 auf den Markt kommen. Nun wird das Ganze wohl erst gegen Ende 2018 realisiert. Einen genaueren Release-Zeitraum haben die Macher dabei nicht genannt. Aktuell wird spekuliert, dass Overkill’s The Walking Dead für PC, Xbox One und PS4 erscheinen wird. Eine Version für Nintendo Switch war bislang noch nicht im Gespräch.

Ein verstörendes Spiel selbst für Erwachsene

Wir haben zusammen mit den Entwicklern von Overkill’s The Walking Dead entschieden, dass wir den Produktionsplan erweitern, um das volle Potenzial des Titels zu gewährleisten und die Vision einen Schritt weiter zu bringen. Zusammen mit Skybound Entertainment nehmen wir es uns vor, eine unvergessliche Erfahrung für die Fans auf der ganzen Welt zu veröffentlichen und das Spiel in den kommenden Jahren mit hochqualitativen Inhalten zu erweitern.

Bereits 2014 wurde Overkill’s The Walking Dead im Rahmen der Gamescom angekündigt. Bis auf einen ersten „Trailer“, der nur die Atmosphäre des Spiels zeigt, gab es noch nichts zu sehen. Die Verschiebung kommt also nicht gerade überraschend. Dennoch dürften viele, die sich damals auf das Spiel gefreut haben (inklusive mir) – enttäuscht sein, dass das Warten noch kein Ende hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung