Overwatch: Blizzard bestätigt Symmetra-Fan-Theorie

Alexander Gehlsdorf

Bereits im letzten Sommer gab es Spekulationen daürber, ob Overwatch-Heldin Symmetra Autistin sei. Diese Theorie hat Game-Director Jeffrey Kaplan nun bestätigt.

Overwatch: Die Geschichte von Orisa (DE).

Seit Mai 2016 existieren Spekulation über die Overwatch-Heldin Symmetra. Der Comic A Better World deutete damals bereits an, dass sie autistische Züge hat. Diese Theorie wurde nun von Game-Director Jeffrey Kaplan bestätigt.

Mehr Story-Content für Overwatch geplant

Auf tumblr wurde ein Schreiben veröffentlicht, in welchem Kaplan auf den Brief eines Fans reagiert. Darin bestätigt er die Spekulation. „Symmetra ist Autistin. Sie eine unserer beliebtesten Heldinnen und wir sind der Meinung, dass sie auf wunderbare Art und Weise repräsentiert, wie großartig Personen mit Autismus sein können.

Hier kannst Du Overwatch bestellen

Symmetra ist nicht der einzige Overwatch-Charakter, der das breite Spektrum menschlicher Diversität repräsentiert. So bestätigte etwa ein Comic im Dezember 2016, dass die ebenfalls sehr populäre Heldin Tracer lesbisch ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung