Overwatch: Blizzard enthüllt Sombra mit düsterem Kurzfilm

Lisa Fleischer 1

Eine der ersten Amtshandlungen von Blizzard auf der BlizzCon 2016 war die Enthüllung der mysteriösen Sombra. Der neuen Overwatch-(Anti-)Heldin wurde gleich ein animierter Kurzfilm namens „Infiltration“ gewidmet, der im Vergleich zu den anderen fünf Videos ungewohnt düster wirkt.

Overwatch - Animated Short: Infiltration (feat. Sombra).

Schon seit Monaten ranken sich die Gerüchte um die mysteriöse Hackerin Sombra. Auf der Karte Route 66 lässt sich seit kurz nach dem Release des Spiels eine Zeitung finden, die nach der Heldin suchen lässt. Und auch Reaper hat eine Dialog-Zeile, in der er fragt, wo Sombra bleibt. In letzter Zeit häuften sich die Hinweise auf die dunkle Hackerin, und zuletzt wurde sogar ein ganzes Artwork von ihr geleakt.

Warum ich es schade finde, dass Overwatch keinen Story-Modus hat

Nun hat Sombra aber nicht mehr nur ein Gesicht, sondern auch eine Geschichte. Als ehemalige Waise und Anhängerin der berüchtigten Anti-Regierungs-Gang Los Muertos schloss sie sich der Terror-Organisation Talon und damit auch Reaper an. Insgeheim arbeitet sie jedoch immer noch an der Aufdeckung einer Verschwörung, auf die sie während ihrer Zeit als Mitglied bei Los Muertos stoß. In Overwatch gehört sie den offensiven Helden an, kann sich aber auch in alle möglichen elektronischen Geräte hacken und sich sogar teleportieren. All ihre Fähigkeiten kannst Du Dir auch nochmal auf der offiziellen Seite von Overwatch anschauen.

Des Weiteren wurde der neuen Heldin auch einer der tollen animierten Kurzfilme gewidmet. Diesen kannst Du Dir oberhalb dieser News anschauen. Overwatch ist am 24. Mai dieses Jahres erschienen. Neben Sombra ist auch Ana eine der neueren Helden. Sie wurde schon im Juli offiziell vorgestellt, hatte bislang allerdings noch keinen Auftritt in besagten Kurzfilmen.

Hier kannst Du Overwatch bestellen *

Wie gefällt Dir die neue Heldin Sombra? Hattest Du sie Dir so vorgestellt, wie sie im Kurzfilm präsentiert wird?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung