Overwatch: Blizzard veröffentlicht umfangreiches Halloween-Update

Marco Schabel 2

In etwas mehr als zweieinhalb Wochen ist Halloween, ds Fest der Geister, Kürbisse und Süßigkeiten. Passend dazu hat Blizzard ein neues Update mit Skins und einem neuen Spielmodus für Overwatch veröffentlicht.

Overwatch Halloween Terror Trailer.

Während hierzulande bereits seit Anfang September Spekulatius, Lebkuchen und Schokoladen-Kränze die Supermärkte dominieren, sind in den USA derzeit vor allem Kürbisse ganz hoch im Kurs. Das liegt vor allem daran, dass dort wie in jedem Jahr am 31. Oktober das Halloween-Fest gefeiert wird. Dann ziehen vor allem gruselig kostümierte Kinder durch die Straßen und verlangen nach Süßem, da es sonst für die Bewohner Saures gibt. In der Welt der Videospiele bedeutet diese Zeit wiederum, dass zahlreiche Entwickler spezielle saisonale Angebote zusammenschustern, die zum Beispiel neue Outfits für die Spielcharaktere oder spezielle Events bereithalten. Dazu gehört auch das Studio Blizzard, das am Dienstag das bereits geleakte Halloween-Terror-Update für den Helden-Shooter Overwatch veröffentlichte.

  Overwatch: Blizzard bestätigt neue Helden und Maps

Dieses bietet Dir einen neuen Vier-Spieler-Co-Op-Modus mit dem Namen Junkenstein’s Revenge und zahlreiche Skins, Emotes, Siegesposen, Sprays und mehr für Deine Overwatch-Helden. Genau genommen bekommen Ana, Bastion, Hanzo, Junkrat, Mercy, Pharah, Reaper, Rienhardt, Roadhog, Soldier: 76, Symmetra und Zenyatta neue Outfits passend zu Halloween, während alle Helden neue Voice Lines und Posen erhalten. Die sind allerdings nicht kostenlos, sondern müssen für Credits gekauft werden. Bis zu 3.000 Credits kann so ein Skin für Mercy oder Reaper kosten. Zuschlagen musst Du aber schnell, denn schon am 1. November wird der Verkauf beendet, die Skins kannst Du aber weiterhin behalten. Bilder zu all den Helden-Skins findest Du unter diesen Zeilen in der Galerie.

Hier kannst Du Dir Overwatch kaufen *

Overwatch Halloween Terror kann ab sofort bis zum 1. November heruntergeladen werden.

Quelle: Blizzard

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung