Overwatch: Insurrection-Trailer geleakt

Sandro Kipar

In den vergangenen Tagen häuften sich die Andeutungen und Gerüchte, dass Blizzard für den Helden-Shooter Overwatch etwas plane. Ein geleakter Trailer gibt nun Aufschluss über ein PvE-Event sowie neue Skins für verschiedene Charaktere.

Jeff Kaplan erklärt die Hintergründe zu Orisa.

Schon das Überarbeiten der King’s Row-Karte hat Spekulationen in der Community von Overwatch ausgelöst. Es wurde vermehrt die Frage danach gestellt, ob dies die Vorbereitung für einen neuen Spielmodus oder ein neues Event sein könnte. Game Director Jeff Kaplan heizte die Gerüchteküche durch ein Interview noch etwas mehr an: Er gab bekannt, dass Blizzard 2017 sich auf das Erzählen von Geschichten konzentrieren will. Ein neuer PvE-Modus wäre laut Kaplan durchaus denkbar. Als Anfang April für den 11.04. der Aufstand der King’s Row angekündigt wurde, hatten die Fans ein Datum, dem sie entgegenfiebern konnten. Ein erster Leak zeigte schließlich Bilder von neuen Skins.

Overwatch sollte eine Katze im Jetpack als Held bekommen*

Ein weiterer Leak hat nun kurz vor der (wahrscheinlichen) offiziellen Ankündigung bereits einiges verraten: Ein französischer Trailer, hochgeladen von Jeffrey Grub, YouTuber und amerikanischer Spiele-Redakteur, zeigt erste Szenen zu dem Aufstand der King’s Row.

Overwatch Insurrection Trailer Leak.

Bestelle hier Overwatch*

In der Videobeschreibung hat Grub eine Übersetzung der französischen Texte eingefügt: „Für kurze Zeit kehren wir zurück, um einen der Schlüsselmomente in der Geschichte von Overwatch zu erleben. Versammle Deine Freunde und begleite Tracer bei ihrer ersten Mission während des King’s Row Aufstands, unseren neuen Koop-Modus. Entdecke die Wurzeln deiner Lieblingshelden mit mehr als 100 neuen Gegenständen.“ Zudem wird angemerkt, dass der neue Modus nur bis zum 1. Mai verfügbar sein soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung