Mir großen Schritten geht es auf die Veröffentlichung von Overwatch zu. Zwei Tage vor dem Release des Helden-Shooters präsentiert Blizzard den vierten und damit vorerst letzten Kurzfilm. In diesem wird Supersoldat Soldier 76 vorgestellt, der sich unerwarteter Weise von seiner weichen Seite zeigt.

 

Overwatch

Facts 
Overwatch
Overwatch animierter Kurzfilm Held

Ab morgen könnt ihr Blizzards Helden-Shooter Overwatch offiziell erwerben. Wer sehr ungeduldig ist, kann sich die Zeit mit den toll animierten Kurzfilmen von  Blizzard die Zeit bis zum Release vertreiben. Das US-amerikanische Entwicklerstudio veröffentlichte nun den vierten und vorerst letzten dieser Kurzfilme, in denen jeweils ein bis zwei Charaktere aus dem Overwatch-Universum vorgestellt werden. Diesmal geht es um den mysteriösen Soldier 76. Er ist der aktuell meistgesuchte Mann im Universum. Und er ist stark und unerbittlich im Kampf gegen seine Feinde. Allerdings hat er seine Verhaltensweisen aus alten Zeiten lange noch nicht abgelegt. Und so werden wir Zeuge, wie der sonst so unerschütterliche Soldat seine ganz weiche Seite zeigt.

Hier könnt ihr Overwatch bestellen

Neben dem besonders actionreichen Kurzfilm „Held“ erschienen bislang die Overwatch-Filme „Recall“, „Lebendig“ und „Drachen“, die allesamt liebevoll animiert wurden und kurze, packende Geschichten zu den Helden aus Overwatch erzählen. Soldier 76 ist einer der 21 spielbaren Charaktere in dem Helden-Shooter, der ab morgen für PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein wird. Der Beta nach zu urteilen scheint das Spiel ein voller Erfolg zu werden. Scheinbar wollen auch andere Entwickler auf diesen Zug mit aufspringen. Dieser dreiste Overwatch-Klon wurde kürzlich erst in China vorgestellt – und sorgte damit für reichlich Aufsehen.