Overwatch: Orisa ab sofort mit Einschränkung spielbar

Sandro Kipar

Ab heute ist die neue Heldin Orisa nicht nur auf den Test-, sondern auch auf den öffentlichen Servern verfügbar. Allerdings hat Blizzard einen Spielmodus für den neuen Tank mit guter Begründung ausgeschlossen: Ranglistenspiele mit Orisa sind erst in einer Woche möglich.

Overwatch: Die Geschichte von Orisa (DE).

Seit Anfang März können Overwatch-Spieler auf dem PC schon die neue Heldin Orisa testen. Besitzer der Konsolenversionen mussten sich bis dato gedulden, denn Blizzard hatte sich vorgenommen, die neue Heldin zunächst ausgiebig zu testen. Wie ein Entwickler gestern im offiziellen Forum mitteilte, wird Orisa bei ihrem Release jedoch nicht in allen Spielmodi verfügbar sein: „Wenn Patch 1.9 morgen veröffentlicht wird, ist Orisa nicht sofort für ein Ranglistenspiel verfügbar. Wir wollen den Spielern ein wenig Zeit geben, um den Spielstil der neuen Heldin zu lernen.

Kommt Overwatch auch für die Nintendo Switch?

Auf Twitter wird der offizielle Account zum Spiel präziser im Bezug darauf, wie lange der Roboter der Rangliste fern bleibt:

Overwatch

Genau eine Woche lang soll die Community mit der Spielweise der neuen Heldin experimentieren, bevor sie sich in ein Ranglistenspiel stürzt. Demnach wäre es am 29. März soweit. Wenn Du noch nicht weißt, wer Orisa ist und welche Rolle sie in der Helden-Liga einnehmen wird, solltest Du nochmal ihre offizielle Vorstellung anschauen.

Bestelle hier Overwatch*

Orisa soll vor allem dem Tank Reinhardt Konkurrenz machen, der in fast jedem Match eine wichtige Rolle einnimmt. Ob es den Entwicklern gelungen ist, dieses Ziel mit der neuen Heldin zu erreichen, werden die kommenden Wochen zeigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung