Overwatch: TV-Serie in Korea will eSport-Profis casten

Franziska Behner

In einer TV-Serie möchten koreanische Fernsehmacher jetzt die besten Overwatch-Spieler finden und zu einem Team formieren.

Wo kann man sich am Besten unter den Augen der Öffentlichkeit ein Team zusammenstellen, das möglichst viel Medienrummel generiert? Genau, im Fernsehen! In Korea könnten genau diese Sätze eine Überlegung gewesen sein, denn Twitter zufolge gibt es schon bald eine TV-Serie, die Overwatch-Profis zum Vorschein bringen soll.

Sollten die Aussagen bei Twitter stimmen, werden junge eSport-Talente (in Overwatch) gesucht und in der Show „God of Overwatch“ zusammengeführt. Sie veranstalten ein Turnier und formen mit den besten Spielern dann ein Pro-Team.

2018 gab es diese schöne Overwatch-Trophäe im eSport abzugreifen.

Path to Pro 2018 | Overwatch Esports.

Bis Ende April können sich Interessenten laut Dot eSports noch bewerben, am dem 13. Mai 2019 geht es bereits mit den Dreharbeiten der ersten Vormatches los. Austragungsort der ersten Wettkämpfe vor laufender Kamera ist Seoul. Ausgestrahlt wird das Ganze dann irgendwann im Juni.

Was uns dabei auffällt: Wieso versucht man ein Team zusammenzustellen, nennt im Serientitel aber nur „God“, also die Einzahl. Das würde eigentlich bedeuten, dass sie den Gott und damit den Allerbesten finden wollen. Was denkst du darüber?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung