„Poketopia“ & mehr: Künstler kreieren alternative Filmposter

Luis Kümmeler

Verschiedene Künstler haben sich die Poster von aktuellen Oscar-Kandidaten zur Brust genommen, und sie mit anderen popkulturellen Elementen umgebastelt. Aus den Tieren von Disneys „Zoomania“ werden da etwa die allseits beliebten Pokémon, und einige Helden von Overwatch zieren plötzlich das düstere Plakat des Films „Hell or High Water“.

Pokemon Sonne und Mond Battle Royale.

Am kommenden Sonntag ist es wieder so weit, dann steht für viele Kinofreunde die wohl wichtigste Veranstaltung des Jahres an: die Oscarverleihung. Noch bevor Hollywood allerdings wie in jedem Jahr einige der besten Filme ehren wird, haben sich eifrige Künstler die offiziellen Filmposter der Streifen zur Brust genommen, und diese anhand anderer popkultureller Elemente umgestaltet. Wie Polygon berichtet, hat ein Nutzer einige der kreativen Werke gesammelt auf imgur hochgeladen, und Links zu einem Online-Shop angehängt, über die sich die Werke in Posterform erwerben lassen.

Alternate Universe Posters of 2017 Oscar-nominated films

Du siehst: Aus Disneys Animationsspaß „Zoomania“ (im englischen Original: Zootopia) wird „Poketopia“, in der „La La Land“-Parodie „Ta Ta Tacos“ tanzen auf einmal Deadpool und Logan um die Wette, und einige der Helden aus Overwatch zieren das Plakat von „Hell or High Warer“ – oder „Hell or High Noon“, wie der Künstler seine Abwandlung genannt hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung