Top Ten: Die 10 wichtigsten Spiele der gamescom!

Dominic Stetschnig 4

Die gamescom ist vorbei - doch welche Spiele bleiben uns wirklich im Gedächtnis? Einige waren anspielbar, andere konnte man nur als Demo-Video hinter verschlossenen Türen sehen. Manches wurde enthüllt, von anderen hat man nur bereits bekanntes Material zu sehen bekommen. Welche waren die 10 wichtigsten Spiele, die uns unbedingt im Gedächtnis bleiben sollten?

#10 - Super Hot

Superhot.

  • FPS-Puzzle
  • Kickstarter-finanziert
  • Kommt Ende des Jahres für PC, Mac, Linux & Xbox One - Eine Version für PS4 ist noch nicht angekündigt!
Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Dreist geklaut: 12 Spiele-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Cliff Bleszinski findet’s geil. Nathan Grayson findet’s geil. Das A Maze Festival in Berlin findet’s geil. Und wir finden es auch sehr geil. Superhot ist eines dieser Spiele, das man einfach nicht abwarten kann. Und wenn es dann da ist, kann man auch einfach nicht mehr aufhören, es zu spielen. Leider müssen wir uns noch bis Ende des Jahres gedulden, bis es raus kommt. Und PlayStation 4 Spieler womöglich noch länger, denn Superhot ist Xbox One zeitexklusiv.

#9 - Cuphead

Cuphead-E3

 

  • Einzigartige Visuals im Stile von Cartoons aus den 30er Jahren
  • Run & Gun Platformer mit Fokus auf Bosskämpfen
  • Bis zu zwei Spieler Koop, konsolenexklusiv für Xbox One

Dieses Spiel hat zurecht den diesjährigen Award für Bestes Indie Game gewonnen: Cuphead ist eine optische Hommage an Cartoon-Klassiker aus den Anfangszeiten des gezeichneten Bewegtbildes. Allein diese Optik ist schon phänomenal, aber dann steht hinter dem ganzen auch noch ein unheimlich Laune machendes Spiel, welches ihr allein oder im Couch-Koop zocken könnt. Für viele Indie-Fans könnte dies ein schlagkräftiges Argument sein, sich eine Xbox One zu holen: Auf anderen Konsolen wird das Spiel vorerst nämlich nicht das Licht der Welt erblicken.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung