GTFO: Payday-Entwickler kündet neues Koop-Horrorspiel an

Alexander Gehlsdorf

Mit einem rätselhaften Trailer gewähren die ehemaligen Payday-Entwickler den ersten Einblick in ihr kommenden Koop-Horrorspiel GTFO.

GTFO - Teaser.
GTFO lautet der Namer des kommenden „Vier-Spieler-Hardcore-Koop-Action-Horror-Shooters“ vom Entwickler 10 Chambers. Das Studio besteht aus ehemaligen Gründungsmitgliedern von Overkill Software, die 2011 den Koop-Hit Payday entwicklelt haben.

Erkennst du diese Horror-Games an nur einem Screenshot?

Was genau sich hinter GTFO verbirgt, ist bisher nicht bekannt. Laut der Pressemitteilung werden die Spieler als gut abgestimmtes Team agieren müssen. Die Spielerfahrung soll dabei in wenigen Sekunden vom kaum auszuhaltender Spannung in hektische Action umschlägt. Nach einem ähnlichen Prinzip funktionierten bereits die Banküberfälle in Payday, die üblicherweise sehr spannungsgeladen begannen, bei ausgelöstem Alarm aber in heftige Kämpfe gegen die Polizei mündeten.

PAYDAY 2
Preis: 9,99 €

Es ist wahrscheinlich, dass der Entwickler auf der E3 in Los Angeles nächste Woche nähere Informationen bekannt geben wird. GTFO ist die englische Abkürzung für „Get the fuck out“, es wäre also nicht verwunderlich, wenn es sich in dem Titel vor allem um halsbrecherische Fluchtsequenzen drehen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung