Persona 5: Spiel wird verschoben, beinhaltet dann aber die japanische Tonspur

Lukas Flad 1

Eigentlich sollte Persona 5 am 14. Februar 2017 auch im Westen erscheinen. Jetzt kündigte Atlus jedoch an, dass das Spiel um ein paar Monate nach hinten verschoben werden muss. Im Gegenzug für die Verschiebung wird Persona 5 allerdings sowohl die englische als auch die japanische Tonspur enthalten.

Persona 5 - Game Mechanics Trailer.

Das japanische Rollenspiel Persona 5 wird statt am 14. Februar 2017 erst einige Wochen später am 4. April 2017 erscheinen. Das kündigte Entwickler Atlus heute an.

Im Gegenzug gibt es allerdings auch gute Nachrichten: Persona 5 wird pünktlich zum neuen Release sowohl die englische als auch die japanische Tonspur enthalten. Das bedeutet, dass Du das Spiel, je nach Präferenz, in einer der beiden Sprachen spielen kannst (die Texte können auch in Kombination mit der japanischen Spur in Englisch dargestellt werden). Das „Dual Audio“-Feature wird sich allerdings nicht auf der Disc befinden, sondern aus „logistischen Gründen“ kostenlos als DLC angeboten werden.

Des Weiteren veröffentlichte Atlus den finalen Inhalt der „Take Your Heart“-Premium-Edition von Persona 5. Neben dem Spiel enthält die Box auch eine Soundtrack-CD, eine Schultasche, ein Artbook sowie einen Plüsch-Schlüsselanhänger. Persona 5 wird exklusiv für PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

22848118808_3efeb765c5_k

Wenn Du die lange Wartezeit überbrücken willst, dann verschafft der Twitch-Kanal von Atlus etwas Abhilfe. Dort gibt es nämlich ein zweieinhalbstündiges Gameplay-Video der englischen Version des Spiels zu sehen.

Persona 5 bei Amazon kaufen *

Quelle: PlayStation Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung