Pro Evolution Soccer 2017: Erste Screenshots und Details

Martin Eiser

Konami setzt die beliebte Fußballsimulation auch in diesem Jahr fort. PES 2017 erscheint voraussichtlich im Herbst und bietet mit Real Touch ein neues Feature zur Ballkontrolle, weitere Strategien und eine verbesserte und authentischere Präsentation. Erste Screenshots seht ihr bei uns.

Pro Evolution Soccer 2017: Erste Screenshots und Details

Im Vorfeld des internationalen Finales der PES-Liga, das am Wochenende in Mailand stattfindet, hat Konami Pro Evolution Soccer 2017 angekündigt. Eine frühe Version der Fußballsimulation wird dort ihre Premiere feiern. Der Fokus soll in diesem Jahr auf Kontrolle und der Wiedergabe jener Fähigkeiten und Möglichkeiten liegen, die beim Profifußball wichtig sind. PES 2017 kommt für PS3 und PS4, Xbox 360 und Xbox One, sowie für den PC.

Auch für PES 2017 setzt Konami wieder auf die Fox-Engine. Wichtigster Bestandteil des neuen Spiels ist „Real Touch“, das uns mehr Möglichkeiten für die Ballkontrolle beim Passen gibt und dies auch authentischer wiedergeben soll. Dazu kommt ein zweites neues Features namens „Precise Pass“. Unterschiedliche Spieler haben unterschiedliche Stärken. Über das neue System kann die Präzision für einen Pass anhand der Fähigkeiten festgelegt werden. Es soll mehr Spannung erzeugen, wenn wir etwa die Verteidigung des Gegners auf den Zentimeter genau aushebeln.

PES2017_Natural_Motion

Spielerisch wurden auch die Anweisungen für Spieler erweitert. Unter anderem sind individuelle Strategien wie situative Manndeckung möglich. Bei Eckstößen gibt es ebenfalls mehr Optionen für defensive und offensive Strategien. Übergreifend lässt sich auch die Offensiv- und Defensivmentalität des Teams direkt anpassen, um auf überraschende Momente zu reagieren. Besonders vielversprechend aber klingt die adaptive künstliche Intelligenz. Demnach soll das Spiel lernen, wie wir spielen und sich entsprechend verhalten.

Das Studio will außerdem hunderte neuer Animationen hinzufügen und die Optik überarbeiten – vor allem für die Torhüter wird eine Verbesserung versprochen. Die Spielermodelle, das Licht und das Publikum wurden komplett überarbeitet. Wie gut Pro Evolution Soccer 2017 dann tatsächlich ausschaut, können wir in Deutschland wahrscheinlich wieder auf der Gamescom erleben. Einen Veröffentlichungstermin nannte Konami noch nicht, aber entsprechend der letzten Jahre können wir wohl mit einem Release im September rechnen.

PES2017_First_Touch

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung