Planet Coaster: Achterbahn-Simulation erhält Release-Termin

Alexander Gehlsdorf 3

Seit März befindet sich das bunte Achterbahn-Aufbauspiel von Frontier Developments im Early-Access-Status. Auf der gamescom 2016 wurde nun endlich der endgültige Release-Termin bekannt gegeben. So soll Planet Coaster ab dem 17. November 2016 offiziell das Erbe der legendären RollerCoaster-Tycoon-Reihe antreten.

Planet Coaster in der Vorschau.

Planet Coaster macht euch zum Manager eines Freizeitparks. Neben der Errichtung diverser Fahrgeschäfte, der Verpflegung eurer Besucher und der Instandhaltung des Parks erwartet euch vor allem der Bau größenwahnsinniger Achterbahnen. Ab dem 17. November steht Planet Coaster endlich im Laden und ihr könnt die Freizeitpark-Simulation im vollen Umfang genießen.

Bereits in der Early-Access-Phase machte Planet Coaster einen soliden Eindruck. Seitdem durften sich Fans der Vergnügungspark-Simulation über mehrere Updates freuen. Ein finales Alpha-Update für alle Early-Access-Spielerinnen und -Spieler folgt am 23. August. Mit diesem stehen sowohl der Steam-Workshop als auch Community-Sharing zur Verfügung. Neben mehreren neuen Fahrgeschäften wird darüber hinaus außerdem eine Wüstenlandschaft hinzugefügt.

Vorbestellt werden kann Planet Coaster ab dem 25. August für 31,99 Euro. Ungeduldige Spieler können sich auch für fünf Euro mehr die Thrillseeker Edition vorbestellen, die euch neben dem digitalen Soundtrack, einem Skizzenbuch und diversen Ingame-Goodies vor allem uneingeschränkten Beta-Zugang gewährt.

Alle News und Videos zur gamescom im Überblick

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung