Playerunknown's Battleground: Überholt GTA 5 und Fallout 4

André Linken 1

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds hat bei Steam mittlerweile sogar solche Spiele wie GTA 5 und Fallout 4 hinter sich gelassen.

PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!
Dass der Battle-Royale-Shooter Playerunknown’s Battleground seit seinem Early-Access-Start im März dieses Jahres sehr erfolgreich ist, dürfte mittlerweile weithin bekannt sein. Mittlerweile hat der Höhenflug sogar einen weiteren Meilenstein erreicht.

Hier kannst du Playerunknown's Battlegrounds online kaufen *

Wie die Entwickler von Bluehole Studio jetzt via Twitter bekannt gegeben haben, erreichte Playerunknown’s Battleground im Juli 2017 den Peak von 481.219 gleichzeitig aktiven Spielern. Damit überholte der Shooter unter anderem solch bekannte Spiele wie Fallout 4 (471.955 Spieler) sowie Grand Theft Auto 5 (360.761 Spieler).

PUBG: Spieler für angebliches Stream-Sniping gesperrt

Somit ist Playerunknown’s Battleground zum Spiel mit dem höchsten Player Peak aufgestiegen, das nicht aus dem Hause Valve kommt. Lediglich Counter-Strike: Global Offensive (850.485) und Dota 2 (1.291.328) stehen noch vor dem Battle-Royale-Shooter. Doch wer weiß schon, wie lange das noch der Fall sein wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung