PlayerUnknown's Battlegrounds: Neues Update ermöglicht Motorrad-Stunts

Luis Kümmeler

Der Entwickler Bluehole hat sein erfolgreiches „Early Access“-Multiplayerspiel PlayerUnknown’s Battlegrounds seinem zweiten monatlichen Update unterzogen. Neben technischen Optimierungen und einer neuen Sniper-Waffe haben Spieler nun Zugriff auf ein neues Motorrad, und dank verbesserter Kontrolle sogar die Möglichkeit, verrückte Stunts zu absolvieren.

PlayerUnknown's Battlegrounds: Early-Access-Launch-Trailer.

Das extrem populäre Online-Spiel PlayerUnknown’s Battlegrounds befindet sich nach wie vor in seiner „Early Access“-Phase auf Steam, was bedeutet, dass der Entwickler Bluehole nach wie vor fleißig daran schraubt. In dieser Woche hat das Studio sein zweites monatliches Update veröffentlicht, das neben zahlreichen technischen Optimierungen einige Neuheiten für Spieler bringt. Unter anderem hat es ein neues Sniper-Gewehr und ein frisches Motorrad ins Spiel geschafft. Die vollständigen Patchnotes gibt es auf Steam einzusehen.

PlayerUnknown's Battlegrounds: Tipps für den Sieg im Battle-Royale-Turnier

PlayerUnknown's Battlegrounds: Performance verbessern und FPS erhöhen

Wie Du in den Videos des Entwicklers auf Twitter siehst, hat sich dieser auch der Fahrphysik im Spiel angenommen. Diese wurde dahingehend optimiert, dass Spieler in der Luft nun mehr Kontrolle über ihr Fahrzeug haben und somit ausgefallene Stunts vollführen können sollen. PlayerUnknown’s Battleground ist in seiner unfertigen Fassung bereits für den PC erhältlich, später soll es auch für die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung