PlayerUnknown's Battlegrounds: Überholt sogar Dota 2

André Linken

Es vergeht derzeit wohl kaum ein Tag, an dem der Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds nicht für Furore sorgt. Jetzt gibt es nämlich bereits die nächste Erfolgsmeldung.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Klettern, springen und Wetter Trailer.

Wie aus den offiziellen Statistiken hervorgeht, hat PlayerUnknown’s Battlegrounds vor kurzem sogar den ewigen Platzhirschen Dota 2 bei der Anzahl gleichzeitig aktiver Spieler hinter sich lassen können. Wie auf dem Beweis-Screenshot von PCInvasion weiter unten zu sehen ist, kam PUBG zwischenzeitlich auf 877.844 Benutzer, während es bei Dota 2 „nur“ 842.919 waren.

PlayerUnknown's Battlegrounds

Hier PlayerUnknown's Battlegrounds online kaufen *

Das ist sicherlich noch kein vollständiger Machtwechseln in dieser Kategorie, da sich Dota 2 mittlerweile wieder an die Spitze schieben konnte. Allerdings zeigt es deutlich, dass PlayerUnknown’s Battlegrounds wohl auf lange Sicht der neue Steam-Primus werden dürfte. Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass der Battle-Royale-Shooter des Entwicklers Bluehole den direkten Konkurrenten Counter-Strike: Global Offensive bei Steam überholen konnte.

 

PlayerUnknown's Battlegrounds: Neue Wüsten-Map

Zudem konnten weltweit bereits mehr als acht Millionen Exemplare verkauft werden. Das alles, obwohl PlayerUnknown’s Battlegrounds bisher lediglich als Earyl-Access-Version erhältlich ist. Die offizielle Veröffentlichung ist erst für Ende dieses Jahres geplant.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung