Bisher gibt es den Shooter PlayerUnknown's Battlegrounds nur auf dem PC und der Xbox One. Doch das soll sich ändern.

 

PlayerUnknown's Battlegrounds

Facts 
PlayerUnknown's Battlegrounds

So sieht PlayerUnknown's Battlegrounds auf der Xbox One aus.

PlayerUnknown's Battlegrounds auf der Xbox One (4K-Trailer)

Zumindest wenn es nach dem zuständigen Entwicklerstudio PUBG Corp. geht, soll der Battle-Royale-Shooter in absehbarer Zukunft auf möglichst vielen Konsolen erscheinen. Das hat zumindest der Geschäftsführer CH Kim vor kurzem in einem Interview mit dem Magazin Inven Global verraten.

Da es momentan ein zeitexklusiver Titel für die Xbox One ist, liegt der Fokus momentan darauf, PUBG für die Xbox One fertigzustellen. Wenn sich uns jedoch die Gelegenheit bietet, wäre es das finale Ziel, den Titel auf allen Plattformen zu veröffentlichen.

Diese Spiele bieten dir das PUBG-Feeling auch für unterwegs.

Ob und wann das tatsächlich passieren wird, bleibt jedoch noch abzuwarten. In dem besagten Interview erklärte Kim nämlich unter anderem, wie streng die Vorschriften von Sony hinsichtlich Early-Access-Spielen sind. Allerdings scheint es durchaus im Bereich des Möglichen zu liegen, dass wir PUBG irgendwann mal auf der PlayStation 4 oder sogar der Nintendo Switch sehen werden.