PUBG: Neuer Event-Modus mit Flare Gun bringt massig Air-Drops

Marvin Fuhrmann

Ein neuer Event-Modus ist in PUBG verfügbar. Dieser bringt selbst für eingefleischte Veteranen eine komplett neue Spielerfahrung. Der neue Modus hat eine Signalpistole, die dir direkt Loot in Form eines Air-Drops bringt. Doch das Ganze wird nicht ewig verfügbar bleiben.

Neuer Wind für PUBG. Die Entwickler bei Bluehole haben einen neuen Event-Modus im Spiel verfügbar gemacht. Der Flare Gun-Modus hat eine ganz besondere Prämisse. Auf der Karte liegen in kleinen Hütten Signalpistolen verteilt. Schießt du diese in die Lüfte, wird direkt an deiner Position ein Air Drop herniedergehen. Darin befindet sich wie üblich die beste Beute, die PUBG für seine Spieler zu bieten hat. Die Suche nach den kleinen Pistolen lohnt sich also enorm.

PUBG treibt auch auf mobilen Geräten jetzt sein Unwesen!

PlayerUnknown's Battlegrounds Mobile Game Trailer.

Doch macht man sich mit dem Abfeuern der Flare Gun natürlich auch zum Ziel für andere Spieler. Hier muss abgewägt werden, ob das Risiko eines Spielerangriffs in Kauf genommen werden kann, um an die besten Waffen von PUBG zu gelangen. Der neue Event-Modus wird zunächst bis zum 2. April 2018 auf den Servern verbleiben. Möglicherweise gibt es ja eine Verlängerung, wenn er besonders gut bei der Community ankommt.

Hier findest du die größten Geheimnisse von PUBG!

Bilderstrecke starten
12 Bilder
PUBG: Das sind die besten Easter Eggs und Geheimnisse im Battle-Royale-Hit.

Die Macher von PUBG haben aber schon die nächsten Ziele im Blick. Denn in der kommenden Woche soll die neue und damit dritte Map für PUBG auf die Testserver kommen. Vom 2. bis 5. April 2018 soll die Karte mit dem Codenamen „Savage“ von Spielern ausprobiert werden. Es wird sich dabei allerdings um eine Closed Beta handeln. Wenn du daran teilnehmen willst, solltest du die offiziellen Social-Media-Kanäle von PUBG im Blick behalten.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link