PUBG: Spieler gewinnt – dabei ist er noch nicht mal am PC gewesen

Kamila Zych

Das könnte der bislang epischste Sieg in der Geschichte von PlayerUnknown’s Battlegrounds sein: Ein Spieler hat es tatsächlich geschafft, während er AFK war, ein Battle-Royal-Match zu gewinnen.

So haben wir uns beim Zocken von PUBG angestellt:

PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!

Was machst du, wenn du mitten in einem Online-Spiel zum Essen gerufen wirst? Es gibt im Grunde nur zwei Möglichkeiten: Entweder du spielst weiter und riskierst, dass im Anschluss nichts mehr vom Essen bleibt oder du entscheidest dich das Spiel zu verlassen und nimmst somit eine Niederlage in Kauf.

Der Spieler Mysterion157 hat sich für letztere Variante entschieden, wobei er das Spiel nicht endgültig verlassen hat: „Ich beschloss AFK zu gehen und mich in einer wahllosen Badewanne zu verstecken. Dabei habe ich auf den Aufnahme-Knopf gedrückt, um zu sehen, wo ich schließlich ende.“

Und es gesah das Unfassbare: Während der Spieler abwesend war, hat er kurzerhand den Sieg für sich entschieden. Auf dem Video welches er anschließend auf YouTube geteilt hat erkennst, was genau geschehen ist:

Falls du dich als PUBG-Neuling immer noch fragst, wie das passieren konnte – hier eine kurze Erklärung: Zu Beginn eines Matches steht allen 100 Spielern die gesamte Map zur Verfügung. Mit der Zeit wird der Bereich, in dem du dich bewegen darfst immer kleiner. Falls du dich zu lange außerhalb dieses Bereiches befindest, verlierst du nach und nach Energie, was im schlimmsten Fall zu deinem Tod führen kann.

Mit diesen Waffen bist du für das nächste PUBG-Match bestens gewappnet:

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
PUBG: Alle Waffen und Aufsätze - Werte und Fundorte

Diesmal war das Glück wohl auf der Seite von Mysterion157, denn die Badewanne in der er sich versteckt hat, war bis zum Schluss in dem Geltungsbereich – was ihm schlussendlich den Sieg einbrachte. Kein Wunder, dass die YouTube-Community bei einem solchen Match-Ende total ausrastet.

Einige User vermuten, dass es sich um einen Fake handelt und die gezeigte Karte nachträglich eingefügt wurde. Angenommen aber, das Match hat wirklich so stattgefunden, dann ist das wirklich eine krasse Leistung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung