PUBG: Streamer gelingt ein unfassbarer Schuss

André Linken

Da soll noch mal einer sagen, mit der Armbrust ist in PlayerUnknown’s Battlegrounds kein Blumentopf zu gewinnen. Ein Streamer hat das Gegenteil bewiesen.

So sieht es aus, wenn wir von GIGA eine Partie PUBG spielen.

PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!

Die Armbrust ist innerhalb der Community von PlayerUnknown’s Battlegrounds nicht gerade sonderlich hoch angesehen. Lange Nachladezeiten und eine im Vergleich zu anderen Waffen schwer zu berechnende Ballistik machen sie nicht gerade zur ersten Wahl im Kampf gegen 99 andere Spieler. Dass sie allerdings auch für unglaubliche Schüsse zu gebrauchen ist, hat jetzt der Streamer „pappabrun“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Hier PlayerUnknown's Battlegrounds online kaufen *

Seine PUBG-Partie fing eigentlich nicht sonderlich berauschend an, da er als Startwaffe die besagte Armbrust in die virtuelle Hände gelegt bekommen hatte. Doch er versuchte das Beste aus der Situation zu machen und legte sich auf die Lauer. Kurze Zeit später brauste ein anderer Spieler mit einem Auto in einem Affenzahn an ihm vorbei. Trotz der hohen Geschwindigkeit und der komplexen Ballistik der Armbrust gelang dem Streamer ein Milliontreffer.

Schon bald gibt es eine neue Wüsten-Map für PUBG – hier schon mal ein Ausblick.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
PlayerUnknown's Battlegrounds: Map "Miramar" in Bildern.

PUBG: Dann gibt es erstes Gameplay der Wüsten-Map

Mit etwas Vorhalten und vielleicht auch einer Portion Glück konnte er den Fahrer aus einer beachtlichen Entfernung ausschalten. Dabei kam ihm natürlich auch das Fernrohr mit vierfacher Vergrößerung zur Hilfe. Dennoch ist es eine ziemlich beeindruckende Leistung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link