PUBG: Wird der Shooter nicht mehr für die PS4 erscheinen?

Michael Sonntag

Es blieb bisher unklar, ob es für PlayerUnknown’s Battlegrounds auch eine PS4-Version geben wird. Vielleicht Anfang nächsten Jahres, Mitte oder sogar gar nicht. Ein Hinweis auf der Xbox-Homepage brachte Spieler jetzt zum Grüblen, ob vielleicht nicht der schlimmste Fall eintreten könnte.

Seit März gewinnt PUBG immer mehr an Beliebtheit, trotz der technischen Mängel und Beschwerden über Hacker. Selbst wir haben uns daran versucht:

PlayerUnknowns Battlegrounds: 6 Kills und ein Todesfall - Wir spielen PUBG!

Auf der offziellen Homepage wird die Xbox One-Version des Arena-Shooters mit Inhalten und Preview-Datum beworben.

Die Aussage darin, dass das Spiel „Xbox One Konsolen Exklusiv“ erscheinen wird, wurde von stutzigen Spielern im Forum resetera heiß diskutiert. So schreibt der User MosquitoSmasher: „Gestern sagten sie in ihrer eigenen Ankündigung, dass es launch-exklusiv sei. Die Website sagt jetzt, dass es konsolen-exklusiv sei. Interessant.

Dagegen hält der User Bits N Pieces die Zeile für ein Missverständnis: „Es ist die Game Preview Edition, die konsolen-exklusiv sein wird. Die Xbox Marketing Leute sind verdammte Genies.

Trotz der Doppeldeutigkeit glaubt der User Kolx nicht daran, dass es sich hierbei um die offizielle Mitteilung handelt: „Selbst wenn es konsolen-exklusiv wäre, würden sie es öffentlicht verkünden, nicht in irgendeiner Ecke des Internets auf ihrer Website posten.

Kennst du diese anderen Online-Shooter bereits?

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben.

Unabhängig davon, ob es sich hierbei um ein Versehen oder einen Marketing-Gag handelt, steht es unklar um die Zukunft einer PS4-Version. Anfang Oktober berichtete die Finanzseite Bloomberg, dass laut Gerüchten Microsoft mit PUBG-Entwickler Bluehole über einen Exklusiv-Deal verhandelt hätte. Wenn dem so wäre, würde der Xbox-Produzent versuchen, seinen Konkurrenten Sony nicht an dem großen Erfolg von PUBG teilhaben zulassen.

So hat ein Spieler 100 Dollar bei PUBG verdient!

Die Seite beruft sich auf Statements von zuverlässigen Quellen, während Microsoft sich dazu noch nicht geäußert hat. Es bleibt abzuwarten, ob die PS4-Version mittels einer eindeutigen Verlautbarung gestrichen wird. PlayerUnknown’s Battlegrounds eröffnete den Early Access am 23. März 2017 und wird voraussichtlich Ende Dezember 2017 für PC und Xbox One erscheinen.

Wie deutest du die Zeile auf der Homepage? Würdest du dich auf eine PS4-Version freuen oder wärst du bereit, speziell für diesen Titel die Plattform zu wechseln? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung