Ubisoft: PUBG-Elemente bald in künftigen Spielen?

Kamila Zych 1

Angesicht der kürzlich veröffentlichten Ubisoft-Zahlen des ersten Quartals, verriet CEO Yves Guillemot, dass der Publisher in Erwägung zieht, ein ähnliches Gameplay wie in PlayerUnknown’s Battlegrrounds in künftigen DLCs einzuführen.

Rainbow Six Siege: Pläne für das zweite Jahr.

Wie es aussieht, sind nicht nur Fans von PUBG begeistert von dessen steiler Erfolgskurve, auch Publisher Ubisoft beobachtet die Entwicklung des Spiels mit großem Interesse. GameSpot berichtet, dass der CEO Yves Guillemot sich durchaus vorstellen kann, Elemente des Gameplays auch in künftigen Ubisoft-Spielen zu integrieren:

„Wir sehen, was die Jungs (von PUBG) machen und es ist eine sehr interessante Art von Gameplay und vielleicht ist es etwas, was du in Zukunft in einigen DLCs unserer Spiele sehen wirst.“

PlayerUnknown's Battlegrounds toppt GTA 5 auf Steam

Obwohl Guillemot betont, dass das Team von PUBG einen „fantastischen Job“ macht, sieht er dahingehend keine große Konkurrenz für eigene Titel wie Rainbow Six Siege sieht. „Rainbow Six wächst weiter und die Zeit, die für das Spiel aufgewendet wird, steigt, so dass keine Konkurrenz von diesem Spiel ausgeht“, so der Ubisoft-CEO.

Was sagst du zu der Idee von Ubisoft? Würdest du dich über PUBG-Elemente in künftigen Ubisoft-Spielen freuen oder bist du der Meinung, der Publisher solle sich etwas Eigenes ausdenken?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung