Pokémon GO: Der erste Spieler hat sie tatsächlich alle geschnappt!

Marco Schabel 12

Frei nach dem Motto „Schnapp‘ sie dir alle!“ hat ein Spieler der Erfolgs-App Pokémon GO in kürzester Zeit annähernde Perfektion erreicht. Er hat alle Pokémon gefangen, die in den USA zu finden sind.

Pokémon GO - Abra wird gefangen.

Ein paar Wochen ist es erst her, dass Pokémon GO erstmals veröffentlicht wurde. Eine nahezu unvorstellbare Tatsache, dass es einmal eine Zeit ohne die App gab und Internet-Filter wie Pokémon GO away nicht benötigt wurden. Heute sind die Taschenmonster in aller Munde und fast allen Smartphones, die die Mindestvoraussetzungen erfüllen. Pokémon-Jäger auf der ganzen Welt versuchen das Motto der Spiele in die Tat umzusetzen und so viele Pokémon zu fangen, wie nur irgendwie möglich ist. Und einer hat es jetzt tatsächlich geschafft. Er hat sie zwar noch nicht alle, aber trotz Server-Problemen alle Pokémon gefangen, die es in den USA gibt.

  Das sind die seltensten Pokémon in Pokémon GO

Geschafft hat das der Reddit-Nutzer ftb-hodor, der einen Screenshot seiner Leistung veröffentlicht hat. Insgesamt nennt er 142 Pokémon sein Eigen, von 151 die es in der ersten Generation insgesamt gab. 153,2 Kilometer ist er durch die Staaten gelaufen, um diesen Erfolg für sich verbuchen zu können. Die neun fehlenden Taschenmonster können in den USA aktuell nicht gefangen werden. Fünf davon, weil sie noch nicht verfügbar sind, drei, weil diese nur in anderen Regionen gefunden werden. Namentlich sind das Porenta (exklusiv für Asien), Pantimos (exklusiv für Europa), Kangama (exklusiv für Australien) und die fünf noch nicht fangbaren Pokémon Arktos, Zapdos, Lavados, Ditto und Mewtu. Das letzte fragliche Taschenmonster ist Mew, von dem nicht bekannt ist, ob es je Teil der App wird.

Pokémon GO
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos

Ihr selbst könnt seit einiger Zeit ebenfalls auf große Jagd mit Pokémon GO gehen, Herunterladen könnt ihr die App für iOS und Android. Und das auch in Zukunft völlig kostenlos, selbst wenn Fake-Seiten das Gegenteil behaupten.

Pokémon GO alle

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung