Pokémon Go: Mehr als eine Million Dollar Einnahmen pro Tag in den USA?

Marvin Fuhrmann 10

Mit einer neuen Statistik soll der Erfolg von Pokémon Go bestimmt werden. Wenn die Einschätzung der Branchenexperten stimmt, dürfte das neue Mobile-Game aktuell jeden Tag circa 1,6 Millionen US Dollar allein durch die USA einnehmen.

Pokémon GO: Was ihr vor Spielbeginn wissen müsst.

Pokémon Go ist bereits in einigen Ländern durchgestartet und die angehenden Pokémon Champions suchen mit allen Kräften nach den kleinen Kreaturen in ihrer Umgebung. Grundsätzlich ist das Spiel für jeden kostenlos. Es finanziert sich aktuell nur über den Ingame Shop. Und wenn man einer neuen Statistik glaubt, auch alles andere als schlecht.

Pokémon Go-APK mit Malware im Umlauf

Denn aktuell soll Pokémon Go jeden Tag allein in den USA 1,6 Millionen US Dollar einnehmen. Das liegt vor allem daran, dass die App momentan auf dem ersten Platz aller Download-Listen liegt und zudem im Internet in aller Munde ist. Die geschätzten Zahlen stammen von der Firma ThinkGaming.

Und diese hatte in der Vergangenheit schon mit einigen Einschätzungen Recht. Zuletzt wurden die Einnahmen der Freunde-App Miitomo von Nintendo geschätzt. Kurz darauf bestätigte das japanische Unternehmen die Zahlen. Also könnte es sich auch im Fall von Pokémon Go um durchaus reelle Zahlen handeln.

Spieler stürmen Polizeistation für Pokébälle

In Pokémon Go seid ihr der Trainer. Ihr geht hinaus in die reale Welt und schnappt euch Pokémon die dort auftauchen. Dafür braucht ihr aber Pokébälle, die sich eben nur an Pokéstops alle paar Minuten holen oder eben über den Ingame Shop kaufen lassen. Und dies geht nur mit Pokémünzen, die ihr gegen Echtgeld kaufen müsst. Und offenbar geht dieses Prinzip von Pokémon Go voll auf.

Quelle: ThinkGaming

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung