Pokémon GO: Über 200 Trittbrettfahrer-Apps mit Malware in Umlauf

Rafael Thiel 1

Den Hype von Pokémon GO weiß nicht nur die Medienlandschaft auszunutzen, sondern auch Trickbetrüger reiten auf der Erfolgswelle des Augmented-Reality-Games. So finden sich im Play Store aktuell zahlreiche Trittbrettfahrer-Apps, die sich im schlimmsten Fall als Malware herausstellen und Daten ausspionieren.

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Insgesamt sind Sicherheitsforscher von ESET und RiskIQ, beides Cyber-Security-Unternehmen, auf 215 gefälschte Apps für Android-Geräte gestoßen. Jene Anwendungen geben sich entweder als Hilfsmittel oder gar als Spiel aus und beherbergen in Wirklichkeit nur schädliche Software. Hierbei wird Pokémon GO lediglich als Köder für unachtsame Nutzer verwendet, um etwa Daten auszuspionieren oder Premium-SMS zu versenden. In Umlauf gebracht worden sind solche Fake-Apps durch diverse Distributionskanäle, darunter auch der Play Store.

So fanden die Sicherheitsforscher in Googles offizieller Plattform beispielsweise das sogenannte „Pokémon Go Ultimate“, das nach der Installation den Nutzer per veränderten Lockscreen ausschließt und im Hintergrund pornographische Werbung aufruft. Ebenfalls Fälschungen ähnlichen Schlages sind „Guide & Cheats for Pokemon Go“ und „Install Pokemongo“, die behaupten, dass das Gerät mit Malware verseucht sei, und versprechen, sich gegen eine Geldeinzahlung darum zu kümmern.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Pokémon: Alle Typen mit Schwächen und Stärken (samt Effektiv-Tabelle)

Obacht bei der App-Installation

Nachdem die Apps bei Google gemeldet wurden, verschwanden diese in der Regel auch rasch aus dem Play Store. Allerdings kommt das dem Kampf gegen eine Hydra gleich: Laut RiskIQ rücken alle 23 Stunden rund acht Fake-Apps nach. Demnach hilft es vorerst wohl nur, mit wachsamem Auge unterwegs zu sein und nicht jede vielversprechende Anwendung ohne Prüfung des Entwicklers und der Kommentare zu installieren. Die offiziellen Herausgeber von Pokémon GO sind Niantic Inc. und The Pokémon Company International. Im Zweifel kann Pokémon GO auch in der aktuellsten Version bei GIGA heruntergeladen werden.

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle: Tech Week via Heise

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufenSamsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung