Pokémon Go: Der Hype ist vorbei — außer in Taiwan

Philipp Gombert 19

Zum Release ging Pokémon Go durch die Decke. Mittlerweile verzeichnet das Spiel sinkende Nutzerzahlen – der Hype hat offenbar ein Ende. Allerdings nicht überall: In Taiwan verursacht Pokémon Go riesige Völkerwanderungen.

Pokémon Go stellte die Spielewelt auf den Kopf. Mit dem Release stiegen die Nutzerzahlen enorm. Schnell erreichte das Game die Spitze der Charts im Play und App Store — Rekorde wurden gebrochen. Mittlerweile sinkt das Interesse an dem Augmented-Reality-Spiel — allzu lange hielt der Hype offenbar nicht an.

Zur Blütezeit verzeichnete Pokémon Go über 40 Millionen aktive Nutzer. Seitdem fielen die Zahlen konstant: Am 16. August waren es nach Angaben von Apptopia und anderen Firmen nur noch ungefähr 30 Millionen aktive Nutzer. Seitdem sind bereits einige Tage vergangen, dementsprechend dürften die Zahlen mittlerweile noch niedriger ausfallen.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Pokémon: Alle Typen mit Schwächen und Stärken (samt Effektiv-Tabelle)

pokemongozahlen

Auch das Engagement der Nutzer ist seit dem Release recht deutlich unter den Idealwert — ermittelt aus der Relation zwischen täglich und monatlich aktiven Nutzern — gesunken. Der Sprung in der zugehörigen Grafik zwischen dem 4. und 6. August ist dabei auf die Deaktivierung von Tracking-Apps und dementsprechend erhöhte Serverstabilität zurückzuführen. Doch auch im Folgenden konnte das Engagement der Nutzer nicht aufrechterhalten werden.

pokemongozahlen1

Unter dem Strich: Der Hype um Pokémon Go findet langsam sein Ende. Das glauben nicht nur Analysten, sondern belegen auch nackte Zahlen. Im Verhältnis zu Virtual Reality konnte Augmented Reality trotz Pokémon Go ohnehin nie mithalten. Google verzeichnet ein wesentlich höheres und vor allem konstantes Interesse an der virtuellen Realität.

Taiwan: Pokémon Go bewegt Massen

Hierzulande mag der Pokémon-Go-Hype vorbei sein, in Taiwan ist dem jedoch nicht der Fall. Ganz im Gegenteil: Fotos zeigen riesige Menschenmassen, die sich durch die Straßen drängen — der Blick auf das Smartphone-Display gerichtet. Vergleichbare Zustände wären in Deutschland kaum vorstellbar. Die folgenden Bilder könnten wohl ebenso gut aus einem Katastrophenfilm stammen.

pokemongotaiwan

pokemongotaiwan1

Quelle: Bloomberg, Kotaku

HTC 10 bei Amazon kaufen * HTC 10 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Video: Profi-Tipps zu Pokémon Go

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Guides zu Pokémon GO:

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung