Pokémon Go: Händler verkauft Plus-Gadget für 9999 Dollar

Marvin Fuhrmann 3

Pokémon Go Plus ist nun schon in einigen Ländern verfügbar. Ein australischer Händler weiß aber offenbar nicht, wieviel das Gadget kosten soll. Auf dem Preisschild im Laden und in seinem Online-Store prangt eine horrende Summe für das Mobile-Accessoire.

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Die Begeisterung der Spieler für Pokémon Go ist nahezu ungebrochen. In vielen Teilen der Welt spielen Jugendliche, wie Erwachsene immer noch täglich, um die besten Pokémon zu fangen. Nun gibt es mit dem Pokémon Go Plus ein kleines Gadget, das euch diese Arbeit erleichtern soll. Es vibriert an eurem Handgelenk, wenn ein Pokéstop oder ein Pokémon in der Nähe ist.

Holt euch jetzt euer Pokémon Go Plus! *

Anschließend könnt ihr mit einem Knopfdruck fangen und sammeln, was sich in eurer Nähe befindet. Und das alles ohne auf euer Handy zu schauen. Normalerweise kostet Pokémon Go Plus (Hierzulande) um die 70 Euro. Doch nun hat ein australischer Laden namens EB Games ein völlig anderen Preis auf die Verpackung geklebt.

Dort geht das Accessoire für Pokémon Go für 9.999 Dollar über den Ladentisch. Und nicht nur im Laden selbst hängt das Preisschild. Auch im Online-Shop wird so viel dafür verlangt. Bislang hoffen die User, die das Gadget dort gekauft haben, dass der Preis im Nachhinein bei der Abbuchung angepasst wird. Sonst wäre dies ein teurer Spaß.

So funktioniert Pokémon Go Plus

Immerhin gibt es einen Lichtblick. EB Games scheint dafür bekannt zu sein, horrende Preise an die Geräte zu kleben, bei denen sie nicht wissen, wieviel sie im Endeffekt kosten werden. Da können die Pokémon Go-Fans in Australien vielleicht doch noch unbesorgt zugreifen.

Quelle: Press Start

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung