Pokémon GO: Hardcore-Spieler wird von Anti-Cheat-Maßnahmen gebannt

Alexander Gehlsdorf 5

600.000 Erfahrungspunkte konnte Pokémon-GO-Spieler Jimmy Derocher innerhalb von 13 Stunden sammeln, dann wurde er von Niantic als Bot eingestuft. Dabei war Derochers Spielweise völlig legal und fair. Mit seiner Aktion bewies er, dass Niantics Sicherheitsmaßnahmen Hardcore-Spielern schaden.

Geplant war, eine Millionen Erfahrungspunkte innerhalb von 24 Stunden zu sammeln. Bereits vor einem Monat begann Jimmy Derocher sich auf seinen Rekord-Versuch vorzubereiten. Vor zwei Wochen gelang es ihm, sein Ziel von einer Millionen Erfahrungspunkte im Laufe von zwei Tagen zu erreichen. Vergangenes Wochenende versuchte er schließlich, dieses Ergebnis innerhalb von nur 24 Stunden zu reproduzieren. Er berichtete über sein Experiment via Live-Stream, außerdem sammelte er währenddessen Spenden für einen wohltätigen Zweck.

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Derocher nutzte eine im Voraus ausgeklügelte Route aus zehn PokéStops in Kombination mit Lockmodulen und gezielte Entwicklungen. Nachdem er innerhalb von 13 Stunden 600.000 Erfahrungspunkte sammeln konnte, erwartete ihn jedoch eine böse Überraschung. Jedes Pokémon floh vor Derocher, egal welche Bälle und Items er auch benutzt. Derocher wurde von Niantics Sicherheitsmaßnahmen als Bot erkannt und unterlag den Einschränkungen eines sogenannten Soft-Bans. Erst 24 Stunden später war er in der Lage, wieder uneingeschränkt zu spielen.

13724952_10154332162229431_4749459271171304010_o

Besonders ärgerlich: Zwar konnte Derocher mit der Aktion 60 Dollar für wohltätige Zwecke sammeln, schätzt jedoch, dass ohne den vorzeitigen Abbruch das fünf- bis zehnfache möglich gewesen wäre. Er prangert nun an, dass Niantics Begrenzung von 600.000 Erfahrungspunkten wahllos implementiert wurde und aktiven Spielern schaden kann.

Was denkt ihr – sind die Anti-Cheat-Maßnahmen von Niantic gerechtfertigt oder nicht?

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben.

Quelle: Kotaku

Guides zu Pokémon GO:

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Pokémon GO: Wie gut kennst du Pokémon GO?

Mit Pokémon GO hat uns das Pokémon-Fieber gepackt wie damals, als die Rote und die Blaue Edition uns an den Gameboy fesselten. Hast du das Zeug dazu, sie alle zu schnappen? Zeig uns, dass du dich mit dem Pokémon-Trainer-Simulator auskennst, wie keiner vor dir!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung