Pokémon GO macht jetzt Politik: Norwegische Ministerpräsidentin bei Pokémon-Jagd gefilmt

Lisa Fleischer

Wie schaltet man am besten zwischen zwei anstrengenden Sitzungen ab, wenn man nur ganz wenig Zeit hat? Die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg hat darauf eine für Politiker recht untypische Antwort: Sie sammelt in Pausen am liebsten Pokémon.

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Dass Politiker versuchen, durch den in letzter Zeit schon wieder etwas abgeklungenen Pokémon-GO-Hype auf sich aufmerksam zu machen und die niedlichen Monster sogar für ihre Wahlkampagne zweckentfremden, ist nicht erst seit gestern bekannt. Zuletzt war der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel in die Nachrichten gekommen, weil er die Giradet-Brücke sperren ließ, um Pokémon-GO-Spielern ein sicheres Zocken zu ermöglichen. In Norwegen scheint derweil die Ministerpräsidentin Erna Solberg persönlich dem Pokémon-Hype verfallen zu sein.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben.

Weil sie zwischen zwei Sitzungen in Bratislava ein wenig Zeit hatte, ging sie in Begleitung ihrer Leibwächter und einem TV-Team in der schönen Altstadt auf Pokémon-Jagd. Sie schilderte dabei, dass sie auf das Spiel vor einer Woche durch ihre jüngere Schwester aufmerksam wurde. Diese war bei ihr zu Besuch und fand auf ihrer Veranda eines der niedlichen Pokémon. Nun sei auch Solberg selbst begeistert von dem Augmented-Reality-Spiel. Dabei macht ihr nicht nur das Fangen der kleinen Monster Spaß, sondern vor allem auch das Ausbrüten der Eier und die freudige Erwartung darauf, dass ein selteneres Pokémon daraus schlüpfen könnte.

Dass Erna Solberg Smartphone-Spielereien sehr offen gegenüber steht und immer wieder selbst gerne mitzockt, beweist ihre vergangene Leidenschaft für Candy Crush. Und wer weiß, vielleicht haben die Wahlkampagnen von SPD-Politiker und Glurak-Besitzer Dr. Thomas Schmidt und Co. ihren Ursprung gar nicht im Kopf eines Marketing-Strategen, sondern sind vielmehr dem Fakt geschuldet, dass die Pokémon schon längst auch in den deutschen Parlamenten Einzug gehalten haben.

Seid ihr momentan noch genauso Pokémon-GO-Gehypt wie Erna Solberg? Was sagt ihr dazu, dass das Spiel selbst bei Politikern so beliebt zu sein scheint?

Quelle: Der Standard

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos

Guides zu Pokémon GO:

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Pokémon GO: Wie gut kennst du Pokémon GO?

Mit Pokémon GO hat uns das Pokémon-Fieber gepackt wie damals, als die Rote und die Blaue Edition uns an den Gameboy fesselten. Hast du das Zeug dazu, sie alle zu schnappen? Zeig uns, dass du dich mit dem Pokémon-Trainer-Simulator auskennst, wie keiner vor dir!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung