Pokémon Go: Neues Update wurde veröffentlicht, vor allem Arena-Training wird erleichtert

Marvin Fuhrmann 4

Pokémon Go scheint in nächster Zeit so einige Updates zu bekommen. Nachdem bereits ein Patch für die Medaillen angekündigt wurde, sollen nun die Arenakämpfe generalüberholt werden. Dabei geht es vor allem um die Trainings, die ihr in befreundeten Arenen von Pokémon Go durchführen könnt.

Pokémon Go: Neues Update wurde veröffentlicht, vor allem Arena-Training wird erleichtert

Update vom 11. Oktober 2016:

Wie Niantic jetzt in einem Blogeintrag mitteilte, ist das neue Update für Pokémon Go schon veröffentlicht worden. Dass Du nun sechs Pokémon mit in den Kampf in einer Arena des eigenen Teams nehmen kannst und einen Fang-Bonus für einen bestimmten Pokémon-Typ erhältst, solltest Du viele Pokémon des selben Typs gefangen haben, ist schon bekannt. Neu ist, dass Du jetzt die Wettkampfpunkte Deiner Pokémon an die Dauer eines Trainingskampfes anpassen kannst. Außerdem wird Dir nach dem Update angezeigt, wie weit Du schon gelaufen bist, um ein Ei auszubrüten, ohne dass Du das Spiel aktualisieren musst.

Neben diesen größeren neuen Features wurden aber auch Kleinigkeiten verbessert. So wurden einige Audioprobleme behoben; die Entwicklungs-Animationen dauern jetzt nicht mehr ganz so lange an wie in der alten Version. Das Update wird auf Deinem Android- oder iOS-Smartphone automatisch heruntergeladen und installiert, hast Du der App die Berechtigung dazu gegeben.

Wie gefällt Dir das neue Update? Spielst Du noch regelmäßig Pokémon Go?

Bilderstrecke starten
16 Bilder
12 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Ursprüngliche Meldung vom 9. Oktober 2016, 16:30 Uhr:

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Aktuell scheint viel bei den Entwicklern von Niantic los zu sein. Denn nachdem sie bereits vor wenigen Tagen ein Update für Pokémon Go angekündigt haben, dass die Chance auf seltene Pokémon erhöhen soll, kommt nun die nächste Nachricht ins Haus geflattert. Nun soll auch noch ein zweites Update erscheinen, das die Arenen und ihre Trainingsmöglichkeiten deutlich erweitert.

Hat Pokémon Go Selbstmorde verhindert?

Bislang konntet ihr immer nur ein Pokémon für das Training in einer befreundeten Arena auswählen. Dank des Updates sollt ihr aber euer komplettes Team, bestehend aus sechs Pokémon, in die Schlacht führen können. Zudem sollen die Kampfpunkte der Kreaturen in der Arena angepasst werden. So dürften die Trainings deutlich frustfreier für euch, da ihr nicht gegen exorbitant starke Pokémon antreten müsst.

Genau wie das erste, angekündigte Update hat auch dieses keinen offiziellen Release-Termin. Die Entwickler hüllen sich in Schweigen und sagen nur, dass diese relativ zeitnah für Pokémon Go erscheinen sollen. Auch Monate nach dem Release der Smartphone-App sollen die Spieler damit bei Laune gehalten werden, bis größere Updates mit neuen Pokémon oder anderen Inhalten eingefügt werden.

Quelle: VG247

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung