Pokémon GO Plus: Armband lässt Dich doch neue Pokémon fangen und Eier ausbrüten

Lukas Flad 2

Offenbar ist sich Nintendo selbst nicht ganz darüber im Klaren, was das „Pokémon GO Plus“-Armband eigentlich genau kann. Denn entgegen offizieller Aussagen, kannst Du mit dem Zubehör für Pokémon GO sehr wohl Pokémon fangen und auch Eier ausbrüten.

Das „Pokémon GO Plus“-Armband wird die zurückgelegte Distanz des Spielers nicht verfolgen und du kannst mit dem Gerät auch keine bisher unbekannten Pokémon fangen – das waren zumindest Nintendos Worte, bevor das „Pokémon GO Plus“-Armband offiziell veröffentlicht wurde. Jetzt berichtet Nintendo Life, dass beide Aussagen offensichtlich nicht stimmen.

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Von offizieller Stelle hieß es vor einiger Zeit noch, dass „Pokémon GO die zurückgelegte Distanz nicht verfolgen wird, wenn die App im Hintergrund läuft.“ Jetzt hat allerdings der Reddit-User c-a-m-i einen Post veröffentlicht, in welchem er meint, dass sowohl seine Eier- als auch die Buddy-Distanz angestiegen ist, obwohl sein Smartphone gesperrt war.

Buddy-System im Detail: Größe und Distanz für Bonbons aufgelistet

Eine weitere Aussage, die jetzt widerlegt wurde, betrifft das Fangen bisher unbekannter Pokémon. So meinte Nintendo ursprünglich, dass dies mit dem „Pokémon GO Plus“-Armband nicht möglich sei und nur auf Pokémon reagiert, die bereits im Pokédex registriert sind. Das hat der Reddit-User ipad_bros aber richtig gestellt: So meldet sich das „Pokémon GO Plus“-Armband durch Vibrieren und eine blinkende LED, die dann anzeigt, dass ein Pokémon gefangen werden kann.

Damit wurden offenbar zwei wesentliche und interessante Features des  Zubehörs für Pokémon GO bestätigt. Zu den Besonderheiten von Pokémon GO Plus gehört, dass wenn man auf den Button am Zubehör drückt, die Kreatur gefangen wird – ohne dass Du das Smartphone aus der Tasche nehmen musst.

Pokémon GO Plus vorbestellen *

Das „Pokémon GO Plus“-Armband erscheint heute in Deutschland. Du kannst es ab sofort im Online-Shop von Nintendo kaufen oder bei Amazon vorbestellen, da es hier erst ab dem 30. September ausgeliefert wird.

Pokémon GO: Wie gut kennst du Pokémon GO?

Mit Pokémon GO hat uns das Pokémon-Fieber gepackt wie damals, als die Rote und die Blaue Edition uns an den Gameboy fesselten. Hast du das Zeug dazu, sie alle zu schnappen? Zeig uns, dass du dich mit dem Pokémon-Trainer-Simulator auskennst, wie keiner vor dir!

Guides zu Pokémon GO:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
12 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Interessantes und Kurioses:

Technisches zu Pokémon GO:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung