In Pokémon GO könnt ihr in Real Life eure Lieblinge fangen und gegen Freunde kämpfen. Doch wie sieht das aus der Sicht von Menschen aus, die nicht mitspielen? Was denken sich die Leute in eurer Umgebung? Wie es wirken könnte, seht ihr in unserem leicht verändertem Trailer.

 

Pokémon GO

Facts 
Pokémon GO: Noch nie gezeigte Szenen aus dem Real-Life-Trailer!

So sehen euch die Leute beim Pokémon GO zocken

Entdeckt die Pokémon in der realen Welt! Das will euch Pokémon GO bieten. Wie das Augmented Reality-Spiel letztendlich wird, erfahren wir wohl erst zum heiß erwarteten Release 2016. Auf jeden Fall solltet ihr euch bis dahin ein Smartphone mit Android oder iOS zugelegt haben. Der GameBoy Color wird leider nicht mehr unterstützt.

Nintendo, The Pokémon Company und Niantic haben hierzu einen Trailer veröffentlicht, der für große Aufruhr in der Gaming-Community und darüber hinaus gesorgt hat. Wir haben für euch den Trailer in abgeänderter Version nachgestellt. Dieser zeigt euch diverse Szenen aus der Sicht der Menschen, die dieses Spiel nicht spielen.

Severin und ich bedanken uns bei sämtlichen Kollegen, die für das Video als hochprofessionelle Darsteller gedient haben. Darunter die zauberhaften Kollegen von GIGA FILM und der reizende Leo von gamona.

Vom Senior Sales Manager bis zum Xylophonisten wird dieses Game die Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Oder vielleicht auch nicht? Welche Hoffnungen und Ängste für das Real-World-Pokémon bestehen, könnt ihr in folgendem Artikel nachlesen:

Hoffnungen und Ängste der Real-Life-Pokémon!

Ob ihr dem kommenden Pokémon GO gewachsen seid, könnt ihr in diesem Quiz prüfen:

Wie gut kennst du Pokémon? (Quiz)

Ihr habt schon einmal fast alle Pokémon gefangen? Aber kennt ihr euch auch in Johto, Hoenn, Sinnoh, Einall und den anderen Regionen aus? Wir haben 15 Fragen formuliert, um euer Wissen über Pokémon auf die Probe stellen. Beantwortet sie alle!

Hier seht ihr den Original-Trailer:

Pokémon GO

Bilder zu Pokémon GO? Haben wir ... zumindest Screenshots aus dem Trailer:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.