Fundstück: Ein Fisch spielt Pokémon. Ernsthaft.

Kristin Knillmann 9

Dieses Internet. Manchmal tauchen hinter hundert Ecken und ominösen Links die kuriosesten Aktionen auf. Die einen unterstützen auf Kickstarter Kartoffelsalat, die anderen lassen ihre Haustiere Pokémon spielen. Alle verrückt.

Fisch spielt Pokemon

Das neuste Netz-Phänomen ist ein Fisch namens Grayson Hopper. Grayson schwimmt in seinem Fischglas herum, schläft viel, und… spielt Pokémon Rote Edition! Mehr als 125 Stunden hat der kleine Fisch schon auf dem glitschigen Buckel. Eine Zeit, in der es ihm gelungen ist, sein erstes Pokémon namens AAAABBK zu erhalten und Ash wenige Zentimeter durchs Haus zu bewegen.

Wie er das macht, fragt ihr? Na, jedenfalls nicht mit seiner Flosse und einem echten Game Boy. So ganz ohne Wasser hält es Grayson schließlich nicht aus. Und den Game Boy ins Wasser tunken hätte auch nicht das wunderschöne Resultat, das man momentan auf Twitch beobachten kann. Stattdessen haben seine Herrchen eine Kamera auf das Fischglas gerichtet, die Graysons Position einfängt und damit samt entsprechender Software das D-Pad, A, B, Start und Select bedient. So wird’s eine, nunja… langwierige Partie.

Wir sind gespannt, wann Grayson seinen ersten Orden bekommt. Bis dahin fiebern wir aufgeregt mit und versuchen, keine Sekunde von diesem Spektakel zu verpassen.

KAPPA.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Die besten Spiele der 90er.

Der Live-Stream zu Fish Plays Pokémon:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung