Pokémon Sonne und Mond: Sind das die neuen legendären Taschenmonster?

Marco Schabel 2

In diesem Jahr werden uns Nintendo und die The Pokémon Company endlich wieder mit einem brandneuen Abenteuer der Pokémon-Welt versorgen. Pokémon Sonne und Mond werden entsprechend neue Cover-Pokémon erhalten – deren Namen jetzt möglicherweise durchgesickert sind.

Pokémon Sonne und Mond Ankündigungstrailer.

Es ist kaum eine Überraschung, dass die Marke Pokémon in diesem Jahr gefeiert wird, wie nie zuvor. Immerhin wird das Spiel um die manchmal süßen und manchmal unansehnlichen Taschenmonster ganze 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass gab es bereits einen Super Bowl-Werbespot, ein Kampfspiel namens Pokémon Tekken (oder Pokkén Tournament), ein Krimi-Spiel namens Detective Pikachu und möglicherweise sogar einen Realfilm. Kaum überraschend gesellen sich zu alledem dann auch noch zwei neue Editionen der Hauptserie, die endlich wieder eine komplett neue Geschichte erzählen. Pokémon Sonne und Mond sind die Namen und im Rahmen der Vorstellung wurden auch bereits erste Bilder aus den Spielen gezeigt. Ein großes Fragezeichen schwebt allerdings noch über den Inhalten – darunter auch die neuen legendären Taschenmonster, welche die Cover von Pokémon Sonne und Mond zieren werden.

Pokémon Sonne & Mond: Diese 7 Features wünsche ich mir für die neuen Editionen

Genau zu denen sind jetzt offenbar neue Details aufgetaucht, die sich, wie so oft, Markenschutzeintragungen entnehmen lassen. Dort sind jüngst zwei Einträge von der The Pokémon Company aufgetaucht. Demnach wurden die Namen Solgaleo und Lunaala markenrechtlich gesichert, was auch ohne Detektiv Pikachu ein klarer Fall ist. Immerhin bedeuten die lateinischen Begriffe „Sol“ und „Luna“ hierzulande „Sonne“ und „Mond“, was sich in Pokémon Sonne und Mond durchaus wiederfindet. Solgaleo könnte zudem ein weiteres Löwen-Monster sein („leo“ bedeutet „Löwe), während nicht ganz klar ist, welches Vorbild Lunaala haben könnte. Ich persönlich tippe auf eine Löwin (in Anlehnung an Nala aus Der König der Löwen).

Egal wer das Cover ziert – hier könnt ihr Pokémon Sonne und Mond vorbestellen!*

Natürlich handelt es sich wie so oft nur um Spekulationen, allerdings könnten wir schon bald mehr erfahren. Das japanische Magazin CoroCoro wird wahrscheinlich mit der kommenden Mai-Ausgabe die offiziellen Cover für Pokémon Sonne und Mond enthüllen. Erscheinen werden die Spiele Ende 2016 für den Nintendo 3DS.

Pokémon Sonne Mond CoroCoro Cover

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung