Pokémon Tekken ist mehr Pokémon als Tekken und eine komplett neue Art der Fighting Games

Annika Schumann

Pokémon Tekken startete eigentlich als Spiel mit Tekken-Engine mit Pokémon statt der gewohnten Charaktere. Doch während der Entwicklung schlug das Spiel eine gänzlich andere Richtung ein.

Pokémon Tekken Get Ready-Trailer.
Bilderstrecke starten
17 Bilder
Pokémon Tekken: Alle Kampf-Pokémon in der Übersicht.

Katsuhiro Harada ist der Entwicklungsleiter von Pokémon Tekken und er hat sich nun zum bald erscheinenden Spiel geäußert – und wie sich das Spiel während der Entstehung verändert hat. Er gab an, dass sie schon ganz zu Beginn die Field Phase für freie Bewegung implementieren mussten und da realisierten die Macher, dass sie kaum an Tekken anknüpfen können, sondern das Spiel ein ganz neues Fundament erhalten musste. Dafür wurde sogar eine komplett neue Render-Engine erstellt und dadurch sind sie auch zu einer Art neuem Kampfsystem gekommen.

Es sei jedoch sehr schwierig gewesen diese zu erstellen, da es sich um eine völlig neue Art von Kampfspiel handelt, denn anstatt ein solch typisches zu erschaffen, welches auf Skill und Wissen über Combos basiert, wollte das Team Pokémon Tekken eher wie die originalen Pokémon-Spiele wirken lassen: Zugänglich und ansprechend, aber dennoch mit einer ganz besonderen und eigenen Art von Tiefe.

Harada erklärt, dass sie Wissen um Skills und Combos so klein wie möglich halten wollten – die elementaren Bestandteile von typischen Kampfspielen – und die Spieler sich lieber auf die Strategieelemente konzentrieren sollen. Es ist daher völlig anders als Tekken, sodass ihr euch nicht wundern solltet, wenn ihr es zum ersten Mal spielt und glaubt, einen Tekken-Klon mit Pokémon zu erleben. Pokémon Tekken erscheint am 18. März 2016 für Wii U.

Pokemon Tekken

 

Ihr wollt Pokémon Tekken so früh wie möglich spielen? Hier werdet ihr fündig:

Das Kampfspiel der anderen Art gibt es hier *

 

Quelle: IGN

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung