Pokémon-Erfolg: Serie erreicht 200 Millionen verkaufte Spiele

Martin Eiser

Die Erfolgsgeschichte der kleinen Monster nahm mit Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition vor 20 Jahren in Japan ihren Anfang. Für Nintendo wurde daraus eine riesige Erfolgsgeschichte, die mit den vielen Ablegern sogar noch deutlich größer ist.

Pokémon-Erfolg: Serie erreicht 200 Millionen verkaufte Spiele

Seit der ersten Veröffentlichung von Pokémon für den Game Boy in Japan im Februar 1996 hat sich die Serie mehr als 200 Millionen Mal verkauft, das gab die Pokémon Company heute in Japan bekannt. Die Reihe umfasst derzeit 25 Spiele und gehört zu Nintendos wichtigsten Marken. Doch damit nicht genug. Werden auch die Ableger mit eingerechnet, konnten sich die Spiele weltweit sogar mehr als 279 Millionen Mal verkaufen. Enthalten darin sind auch die ersten Verkäufe von Pokémon Super Mystery Dungeon, das im Februar für den Nintendo 3DS erschienen ist. Jedoch noch nicht enthalten ist das brandneue Pokémon Tekken, das erst morgen exklusiv für die Wii U veröffentlicht wird – bei uns auf der Seite gibt es bereits einen Test zu Pokémon Tekken.

Pokémon Tekken im Test.

Die Geschichte von Pokémon war kein Selbstläufer. Nachdem Japan im Sturm erobert wurde, folgte erst zwei Jahre später der amerikanische Markt und im Oktober 1999 erschien Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition dann auch bei uns in Europa. Saturo Iwata war es übrigens, der damals dafür sorgte, dass Pokémon kein rein japanisches Phänomen blieb. Die Spiele hauchten dem in die Jahre gekommenen Nintendo-Handheld neues Leben ein und die kleinen Monster sind seit dem nicht mehr aus der Videospielwelt wegzudenken. Die beiden ursprünglichen Klassiker, sowie Pokémon Gelbe Edition, erschienen außerdem im Februar für Virtual Console im eShop auf dem Nintendo 3DS. Darüber hinaus gibt es eine erfolgreiche Anime-Serie, etliche Kinofilme und jede Menge Merchandising. Pokémon gelang es, alle Bereiche des Lebens zu infiltrieren – selbst mehrere Flugzeuge wurden mit den Kultmonstern verziert.

Pokemon Rot Blau Gelb.

Bisher gibt es mehr als 700 verschiedene Pokémon, die wir sammeln können, darunter auch viele mysteriöse und legendäre wie das frisch angekündigte Pokémon Magearna vom Typ Fabrikat. Und inzwischen gibt es mit Pokémon Shuffle auch den ersten Ableger für iOS und Android. Im Winter geht es für Nintendo dann in die nächste Runde. Mit Pokémon Sonne und Pokémon Mond erscheint ein komplett neues Rollenspiel für den Nintendo 3DS. Dann wird Nintendo sicherlich auch die Marke von 300 Millionen verkauften Spielen in Angriff nehmen.

Pokémon Shuffle Mobile - Trailer.

Wie gut kennst du Pokémon?

Wie gut kennst du Pokémon? (Quiz)

Ihr habt schon einmal fast alle Pokémon gefangen? Aber kennt ihr euch auch in Johto, Hoenn, Sinnoh, Einall und den anderen Regionen aus? Wir haben 15 Fragen formuliert, um euer Wissen über Pokémon auf die Probe stellen. Beantwortet sie alle!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung