Bessere Fotofunktion in Pokémon GO: Bald entscheidest du, wo du ein Pokémon fotografierst

Franziska Behner

Ein neuer Foto-Modus erlaubt es dir in Pokémon GO, dein Lieblings-Pokémon perfekt in Szene zu setzen - wann und wo du willst!

In Pokémon GO werden die kleinen Taschenmonster nicht nur eifrig gefangen und getauscht, sondern auch zu Kämpfen in den Ring geschickt. Besonders kreative Trainer machen außerdem lustige Fotos, wenn die Pokémon an coolen Orten spawnen.

Du kennst das bestimmt auch: Da bist du irgendwo im Urlaub oder an einem tollen Platz deiner Stadt und würdest gern ein Pokémon AR-Foto machen. Nur blöderweise spawnt keins oder nur ein langweiliges Taubsi. Und das Vogel-Pokémon auf einer Statue wäre nun wirklich sehr klischeehaft. Für solche Momente hat Niantic sich jetzt ein neues Feature ausgedacht: GO-Schnappschuss!

Damit kannst du nun an jedem Ort, der dir gefällt, dein liebstes Pokémon in Szene setzen. Dazu musst du es nur aus seinem Pokéball holen und schon kann es losgehen. Wenn sich das Model dann doch mal wegdreht oder unaufmerksam ist, brauchst du ihm nur etwas Zuneigung schenken und es streicheln. Schon blickt es dich wieder an und ist besonders aufmerksam.

Wir haben die lustigsten Pokémon-Fundorte gemeinsam mit unseren Lesern in dieser Bilderstrecke verewigt:

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben.

Die so gemachten Bilder werden direkt auf dem Telefon gespeichert, sodass Trainer die Fotos auch direkt in den sozialen Netzwerken oder mit ihren Freunden teilen können. Bald soll Farbeagle in Pokémon GO auftauchen – vielleicht kannst du mit ihm ja ein besonders künstlerisches Motiv erzeugen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung