Große Neuerungen für Pokémon GO: Ende der Woche erhält die erfolgreiche Monster-App endlich tägliche Quests. Wer diese fleißig löst, hat die Chance auf ein ganz besonderes, legendäres Pokémon.

 

Pokémon GO

Facts 
Pokémon: So anders ist die Serie im Westen

Ostern steht vor der Tür uns es wird endlich wärmer draußen. Allerdings ist das nicht der einzige Grund, mal wieder Pokémon GO zu spielen. Wie Niantic bekannt gab, bekommt die App Ende dieser Woche eine längst überfälliges Feature: Tägliche Quests.

Diese Forschungsaufträge belohnen dich für das Besuchen von PokéStops oder gewonnene Arena-Kämpfe. Außerdem vergibt Professor Willow auch Spezialforschungsprojekte, die je nach Fortschritt in Pokémon GO kleine Geschichten erzählen werden. Schließt du deine Feldforschungen erfolgreich ab, kannst du pro Tag einen Stempel verdienen. Bei sieben Stempeln hast du schließlich die Chance auf einen Forschungsdruchbruch — zum Beispiel ein legendäres Pokémon.

Fantasie-Wort oder Legendäres Pokémon?

Beweise dein Wissen als echter Pokémon-Kenner! Handelt es sich bei den folgenden Namen um echte Legendäre Pokémon oder haben wir sie uns bloß ausgedacht?

Im selben Zusammenhang kündeten die Entwickler ebenfalls an, dass Mew seinen Weg in die App finden wird. Angesichts der Hintergrundgeschichte des rosa Wesens ist die Vermutung nicht abwegig, dass Mew die Belohnung eines Forschungsdurchbruchs sein wird. Allerdings sollen auch andere legendäre Pokémon möglich sein, etwa das mächtige Regigaros! — Oder haben wir uns dieses Namen nur ausgedacht...? Im Quiz kannst du es herausfinden.