Falls es dir bisher nicht gelungen ist, einen der legendären Vögel in Pokémon GO zu fangen, gibt es dafür auch einen Grund.

 

Pokémon GO

Facts 
Zu Gast auf dem Pokémon GO Fest - So war es wirklich

Wie Niantic zugegeben hat, wird das Fangen legendärer Pokémon aktuell durch einen Bug erschwert. Alle Raid-Bosse lassen sich nur mit speziellen Premierbällen fangen, die du dir zuvor im Kampf verdienen musst. Der letzte Ball ist jedoch stets wertlos.

Lavados mit nur zwei Spielern bezwungen

Sobald du nur noch einen einzigen Premierball übrig hast, wird das begehrte Pokémon auf jeden Fall aus diesem ausbrechen. Noch arbeitet Niantic daran, das Problem zu beheben. Bis dies jedoch der Fall ist, spendieren Raid-Bosse übergangsweise einen Premierball mehr, um den Frust ein wenig entgegen zu wirken.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Dieses Konzept macht Pokémon GO! noch viel besser

Im dazugehörigen Blog-Post weist Niantic zudem auf weitere Probleme hin, an denen sie derzeit Arbeiten. So werden mitunter etwa Arena-Boni nicht korrekt verrechnet. Konntest du in den letzten Wochen bereits eines der legendären Pokémon ergattern?

Alexander Gehlsdorf
Alexander Gehlsdorf, GIGA-Experte für Magic the Gathering, Tests, Star Wars und Wortspiele.

Ist der Artikel hilfreich?